Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Mio Moov Spirit V735 - Navigationssystem mit DVB-T-Tuner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mio Moov Spirit V735  

Mio Moov Spirit V735: Super-Navi mit DVB-T

27.05.2009, 15:28 Uhr | Yaw Awuku

Mio Moov Spirit V735 - Navigationssystem mit DVB-T-Tuner. DVB-T-Empfänger inklusive: Das Moov Spirit V735 ist auch ein Fernsehgerät. (Foto: Hersteller)

DVB-T-Empfänger inklusive: Das Moov Spirit V735 ist auch ein Fernsehgerät. (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Dieses neue Navigationsgerät kann mehr als bloß den richtigen Weg anzeigen. Der integrierte Reiseführer führt Sie auch per pedes schnell ins nächste Café oder zur öffentlichen Toilette. Der besondere Clou: Dank des DVB-T-Tuners zeigt das Mio Moov Spirit V735 digitales Fernsehen auch unterwegs.

Mit sieben Zoll - etwa 18 cm - ist das Navi-Display größer als bei durchschnittlichen Geräten und eignet sich eher für Wohnmobile und LKW. Auch die Auflösung von 800 mal 600 Pixeln und die Farbtiefe von 16 Bit ist durchaus tauglich für etwas TV-Entertainment zwischendurch. Die Sendungen lassen sich zudem auf Micro-SD-Karte aufnehmen.

Fotonavigation mit dem Mio Moov Spirit V735

Mit der komplett überarbeiteten Navi-Software bietet Hersteller Mio auch eine neue Fotonavigation an, die eingebettete Fotos über GPS auf dem Moov Spirit anzeigt. Die Fotos können entweder Fotocommunitys wie Flickr oder dem firmeneigenen Internetportal Navipix stammen. Auch für Fußgänger soll das Moov Spirit mehr bieten als andere Navigationsgeräte: Auf den 2-D-Karten sind besonders viele Anlaufpunkte Städtegetümmel vermerkt. Nach spätestens zwei Stunden muss der Akku aber wieder zurück in die Ladestation.

Ausstattung ist üblich für Navigationsgeräte

Die übrigen Spezifikationen des Moov Spirit ähneln sehr denen anderer Navigationsgeräte: Touchscreen, Bluetooth-Freisprechfunktion und TMCPro-Staumelder. Mios neues Top-Modell kommt etwa Mitte Juni in den Handel und wird voraussichtlich um die 330 Euro kosten. Das Moov Spirit V505, eine etwas kleinere Variante mit 4,7-Zoll-Bildschirm, wird schon für etwa 250 Euro zu erstehen sein. Wer seinen Reiseführer immer auf dem aktuellen Stand halten will, muss außerdem eine einmalige Gebühr von 20 Euro hinlegen. Ein Abo für stets stimmige Europa-Karten kostet nochmals 80 Euro pro Jahr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal