Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Garmin nüVi 1690: Navigation mit Live-Infos aus dem Internet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garmin nüVi 1690 mit nüLink  

Navigationsgerät mit Live-Infos aus dem Internet

04.12.2009, 15:34 Uhr | Andreas Lerg

Garmin nüVi 1690: Navigation mit Live-Infos aus dem Internet. Navigationsgerät Garmin nüVi 1690 mit Internetverbindung.

Garmin nüVi 1690 mit Internetverbindung. (Quelle: Hersteller)

Navigieren mit Internet-Anbindung: Das neue Navigationsgerät Garmin nüVi 1690 hat eine fest eingebaute Internetverbindung per Mobilfunk an Bord. Der nüLink getaufte Dienst versorgt das Navigationsgerät unterwegs mit aktuellsten Informationen aus dem Internet. Der mobile Internetdienst ist im ersten Jahr gratis. Ab dem zweiten Jahr wird eine Jahrespauschale von 59,90 Euro fällig.

Aktuelle Daten bezieht das nüVi 1690 über Google Local Search. Damit stehen weit mehr als nur Verkehrsinformationen zur Verfügung: beispielsweise Echtzeit-Informationen über Flugpläne, das aktuelle Wetter vor Ort oder am Zielort. Auch Reiseinfos wie Wechselkurse sind im Angebot. Weiterhin können Online-Telefonbücher genutzt und Adressen daraus an die Zielführung übergeben werden.

Außerdem berechnet das Gerät auch die ökonomischste Route und hilft damit beim Spritsparen. Diese Funktion nennt Garmin EcoRoute. Eine weitere Funktion sind Karten für Fußgänger und die Nutzung geographisch verorteter Fotos. Man lädt ein solches Foto auf das Garmin nüvi 1690 und das Gerät berechnet eine Route dorthin. Wer das ab sofort erhältliche Internet-Navi haben möchte, muss etwa 400 Euro investieren. Karten von 40 europäischen Ländern sind serienmäßig. Weitere Ausstattungsdetails sind Bluetooth, konfigurierbare Benutzerprofile, ein MicroSD-Kartenslot und ein Fahrspurassistent.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal