Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Navigon 2510 Explorer: Navigationsgerät für Reisefans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Navigon 2510 Explorer: Navigationsgerät für Reisefans

05.03.2010, 14:53 Uhr | Jens Müller

Navigon 2510 Explorer: Navigationsgerät für Reisefans. Navigon 2510 Explorer: Navigationsgerät für Reisefans. (Foto: Navigon)

Navigon 2510 Explorer: Navigationsgerät für Reisefans. (Foto: Navigon)

Jetzt springt auch Navigon auf den Zug der speziell für Touristen ausgelegten Navigationsgeräte auf: Mit dem 2510 Explorer erweitert der Hersteller seine Produktpalette um ein Navigationsgerät speziell für Reisefans.

Was von der Konkurrenz um Falk und Merian Scout bereits seit längerer Zeit erhältlich ist, kommt nun auch von Navigon: ein Navigationsgerät mit umfangreichen Zusatzfunktionen für Reisefans und Touristen. Das Navigon 2510 Explorer besitzt das neue Sightseeing Feature, kennt europäische Tourismusrouten und ermöglicht Fußgängernavigation.

Navigons Sightseeing Feature zeigt Tourismusattraktionen

Das Sightseeing Feature weist Autofahrer auf touristische Attraktionen in der Nähe hin. Wer also in Paris mal am Eiffelturm vorbeifahren möchte, verpasst ihn damit sicher nicht. 6200 Sonderziele in 18 europäischen Ländern sind auf dem Navigon 2510 Explorer vorinstalliert - inklusive Zusatzinformationen. Diese Sehenswürdigkeiten können auch als gesammelte Tourismusrouten abgerufen und nachgefahren werden. Wem das vorinstallierte Karten- und Infomaterial nicht ausreicht, kann dies kostenpflichtig aufstocken.

Sonstige Ausstattung des Navigon 2510 nicht außergewöhnlich

Die mitgelieferte Fußgängernavigation hebt das Navigon 2510 Explorer von der direkten Konkurrenz ab. So haben Sie beim Städtetrip den Stadtplan immer in der Tasche. Die restliche Ausstattung des Navigon 2510 Explorer ist handelsüblich: ein 3,5 Zoll großes Display, Text-to-Speech-Navigation, Fahrspurassistent und Stauumfahrung per TMC stecken in dem Weglotsen. Mit einem Preis von 149 Euro ist dieser nicht zu teuer - so dass Reisefans eher zum Navigon 2510 Explorer als zu einem regulären Navigationsgerät dieser Preis- und Ausstattungsklasse greifen können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal