Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Handy-Neuheiten: Motorola MOTORIZR - Klappe war gestern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorola MOTORIZR - Klappe war gestern

12.09.2006, 12:59 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: MotorolaFoto: Motorola Motorola hat es nicht leicht. Vor zwei Jahren bescherte der US-Handyhersteller uns mit dem RAZR eine absolute Design-Ikone - dünn, kantig und angenehm schlicht. Doch nun steht die Firma unter Zugzwang, denn ein Nachfolger muss her. Das Dilemma der Handy-Designer: Bei zu viel Veränderung am RAZR erkennt es niemand wieder, bei zu wenig Veränderung ist es nichts wirklich Neues. Die Lösung: Motorola übernimmt weite Teile des Erfolgsmodells wie Formgebung oder Tastendesign und packt sie in ein neues Format. Heraus kommt das MOTORIZR, der erste Slider unter den RAZR-Handys. In seiner edlen mattierten Lackierung kommt das Handy wieder angenehm unaufdringlich daher - beste Aussichten für eine erfolgreiche Thronfolge.

Fotoshow: Das Motorola MOTORIZR

Rectangle

Schönheit mit Köpfchen
Ein weiteres optisches Highlight des Handys: Das Bluetooth-Headset H800 - lustigerweise auch ein Slider. Anrufe nimmt man einfach durch Vorschieben des Mikrofons an. Doch kann das MOTORIZR auch mehr als gut aussehen? Die technischen Werte waren oft ein Kritikpunkt am RAZR, den Motorola nun ausmerzen will. Das oft belächelte Adressbuch ermöglicht jetzt auch die Suche nach mehr als nur dem Anfangsbuchstaben. Der Speicher, beim ersten RAZR mit 5 MB noch lächerlich klein, beträgt nun vom Start weg 20 MB. Zudem kann er per microSD-Karte auf bis zu ein Gigabyte aufgestockt werden - sehr nützlich, da das MOTORIZR über einen MP3-Player verfügt. Das Display kann 262 144 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln darstellen - guter Durchschnitt. Die 2-Megapixel-Kamera verfügt über ein LED und kommt somit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut zurecht.

Software: So wird das Handy zum Alleskönner
Handy-Software: Deutsch - Englisch Wörterbuch für nur 5,95€
Handy-Software: Unsere Besten



Funky Technik: Das MOTORIZR
Praktisch ist auch die Datenübertragung über USB 2.0 oder Bluetooth. Neben MP3 und Bildern lassen sich so Kontakte und Termine mit dem PC austauschen und abgleichen. Dank des EDGE-Mobilfunkstandards kann das MOTORIZR seine Daten aber auch schnell aus dem Internet beziehen, UMTS wird allerdings noch nicht unterstützt. Die Akkuleistung des Gerätes ist mit 225 Stunden Standby- und 200 Minuten Telefonierzeit recht ordentlich. Insgesamt ist das MOTORIZR von der Ausstattung her ok, Motorola konnte einige Kinderkrankheiten des Ur-RAZR ausmerzen. Ob es auch zwei Millionen Käufer finden wird, muss es aber noch beweisen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal