Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nokia Musik Edition Handys

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia Musik Edition Handys

23.11.2006, 12:00 Uhr

Foto: NokiaFoto: Nokia Ob Akio Morita die Folgen seiner Handlung erahnen konnte, als er sich ein Gerät bastelte, um beim Golfspielen Musik zu hören, lässt sich leider nicht mehr ermitteln. Tatsache ist, dass man seitdem beim Klang des rechtlich geschützten Namens "Walkman" im Hinterkopf immer ein schweizerisch-japanisch eingefärbtes "Wer hat's erfunden?" zu hören glaubt. Und da Akio Morita nicht nur den Walkman, sondern auch den Konzern Sony ins Leben rief, bringt dessen Handysparte Sony Ericsson Walkmanhandy um Walkmanhandy auf den Markt. Im beschaulichen Finnland hingegen stand man diesem Trend lange Zeit ein wenig misstrauisch gegenüber. Klar können auch die meisten Nokia-Handys Musik abspielen. Doch das Konzept eines "Musikhandys" fehlte lange Zeit in der Produktpalette. Mittlerweile ist diese Lücke zwar geschlossen. Und Nokia ist offenbar auf den Geschmack gekommen. Im Rahmen seiner Music Edition präsentieren die Finnen zwei weitere N-Serie-Handys für Musikliebhaber.

Fotoshow: Nokia Music Edition Handys

Rectangle

Musikalisches UpgradeFoto: NokiaFoto: Nokia
Zunächst mal hat Nokia das N70 fit für den mobilen Musikgenuss gemacht. Dabei wurde die Multimediataste, die den schnellen Zugriff auf die beliebtesten Anwendungen erlaubte, durch eine Musiktaste ersetzt. Damit kann der MP3-Player bedient werden, ohne die Menüführung zu benutzen. Weitere Besonderheit ist das HS28-Headset, das ebenfalls die Fernsteuerung des MP3-Players ermöglicht. Dazu gibt es noch eine MMCmobile-Speicherkarte mit einem Gigabyte Platz für Musik oder Fotos. Wem die eigene Musiksammlung zu langweilig wird, der kann mit der N70 Music Edition nun auch UKW-Radio empfangen - die richtige Senderwahl vorausgesetzt sollte damit Langeweile der Vergangenheit angehören.

Dein Handy lebt: Animationen

Abwechslungsreiche Bildschirmschoner: Screensaver

Deine schönsten Bilder aufs Handy: Foto-SMS



Mehr als musikalisch
Ansonsten bietet die Music Edition die gleiche Ausstattung wie das Original N70: Triband-Technologie und UMTS-Unterstützung, dank einer zweiten Kamera über dem Display ist sogar Videotelefonie möglich. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von zwei Megapixel und verfügt sogar über einen eigenen Blitz. Für den Datentransfer vom oder aufs Handy stehen Bluetooth oder USB 2.0 zur Auswahl. Das Display hat eine Auflösung von 176 x 208 Pixeln bei einer Farbtiefe von 18 Bit bzw. 262.144 Farben.

Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne

Alles im eigenen Stil: Handy-Themen



Foto: NokiaFoto: Nokia"Walkman" mit Smartphone-Qualitäten
Das zweite Handy, das Nokia in einer speziellen Music Edition herausbringt, ist das N73. Auch dieses Gerät verfügt über eine Bedientaste für den MP3-Player und kommt ab Werk mit dem HS28-Headset. Auch das UKW-Radio ist an Bord, allerdings spendiert Nokia diesem Gerät eine MiniSD-Speicherkarte mit ganzen zwei Gigabyte Volumen. Die Stereo-Lautsprecher sind sogar schon in der normalen Version eingebaut. Auch das N73 beherrscht UMTS und Videotelefonie, Dank Quadband-Technologie ist es in allen gängigen Netzen der Welt zu Hause. Herausragend ist beim N73 die 3,2 Megapixelkamera mit Carl Zeiss-Optik. Dank durchdachter Funktionen wie Serienbildern, dem integrierten Blitz, Autofokus und diversen Aufnahmevoreinstellungen tritt dieses Handy sogar in Konkurrenz zum Vorzeigekamerahandy K800i von Sony Ericsson. Dazu gibt es noch diverse Office-Funktionen, die dem N73 Smartphone-Qualitäten verleihen. Das Display des N73 gehört mit seiner Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei 18 Bit Farbiefe und einer Größe von 2,4 Zoll zu den besten auf dem Markt. Die Preise der beiden Handys stehen noch nicht fest, ebenso wenig wie das "Streetdate". Bei der reichhaltigen Ausstattung ist aber klar: Die Walkman-Erfinder müssen sich warm anziehen!

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video



Anzeige
shopping-portal