Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung SGH-X520

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samsung SGH-X520

01.12.2006, 12:03 Uhr

Foto: SamsungFoto: Samsung Über eine geringe Produktpalette kann man sich bei Samsung nicht beklagen. In den vergangenen Monaten verging kaum mal eine Woche, in der die Koreaner kein neues Modell vorstellten. Je näher Weihnachten rückt, desto dichter rücken nun - nicht nur bei Samsung - die Präsentationen neuer Modelle. Auch in dieser Woche hat Samsung wieder neues Material parat: Das SGH-X520 ist ein Einsteiger-Modell, das sich auf die Basics konzentriert, also - man mag es in Zeiten, in denen Handys ganze Büros ersetzen, kaum glauben - auf das Telefonieren. Der Hersteller verspricht eine einfache Navigation und ein unkompliziertes Bedienkonzept, die langes Blättern in Bedienungsanleitungen hinfällig machen sollen: Samsung setzt auf den intuitiven Umgang mit dem Gerät. Dabei ist die klar designte Tastatur eine große Hilfe. Die vier Zahlenreihen sind abwechselnd matt grau und glänzend schwarz.

Fotoshow: Das Samsung SGH-X520

Rectangle

Samsung SGH-X520

Allgemein
Markstart: Dezember 2006
Einführungspreis: ca. 160 Euro
Kategorie: Einsteiger (?)

Abmessungen
Gewicht: 80 g
Maße: 89 x 42 x 18 Millimeter

Display
Auflösung: 128 x 160 Pixel
Farbtiefe: 65536 Farben

Akku
Gesprächsdauer: ca. 6 Std.
Stand-by: Bis zu 13 Tage

Langfingern keine Chance!
Ganz auf zusätzliche Funktionen verzichten will Samsung beim SGH-X520 indes nicht. Die Reduzierung aufs Telefonieren wird aber weitgehend beibehalten - wirklich üppig die Ausstattung nicht. Neben Selbstverständlichkeiten wie Recher, Kalender und Wecker bietet das Gerät auch ein integriertes UKW-Radio und zwei Spiele. Wer sich über das aktuelle Zeitgeschehen informieren will ohne dabei auf die Radio-Nachrichten warten zu müssen, kann über WAP die neuesten Meldungen lesen. Darüber hinaus hat das Gerät Infrarot und eine Kamera. Ein Highlight bietet das Gerät dann aber doch: Langfinger werden an dem Gerät keine Freude haben. Die Diebstahlsicherungs-Software uTrack liefert nämlich die Telefonnummer des Diebes, sobald dieser versucht seine eigene SIM-Karte

in das SGH-X520 zu stecken. Und das funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Das Gerät versendet eine SMS an eine Nummer, die der Handy-Besitzer vorher hinterlegt hat.

Abwechslungsreiche Bildschirmschoner: Screensaver

Deine schönsten Bilder aufs Handy: Foto-SMS

Aktuelle Musik-Videos: Handy-Videos

Verschmolzenes Design
Abgesehen von uTrack wird also bei der Ausstattung eher auf Sparflamme gekocht. Auf das Design trifft das nicht zu: Schlank und kantig kommt das SGH-X520 daher. Eine elegant gezogene Linie trennt das glänzende Blau von einem matten Lila. Eine besondere Wirkung entfaltet diese Aufteilung, wenn das Handy ausgeklappt ist - dann nämlich verschmelzen die Farbflächen miteinander und bilden damit ein neues Muster. Das Gerät wirkt dabei gleichzeitig schick und bescheiden. Bescheiden sind auch die Abmessungen des Handys: Bei einem luftigen Gewicht von 80 Gramm misst es 89 x 42 x 18 Millimeter. Preislich bleibt das SGH-X520 in der Mittelklasse: Für 159 Euro ist es nach Samsung-Angaben zu haben.

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal