Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sagem my215X

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sagem my215X

02.02.2007, 11:03 Uhr

Foto: SagemFoto: Sagem Dass der Handy-Markt sich schneller und schneller bewegt, ist keine Neuigkeit. Die Geräte werden in der Form schmaler, im Design stylisher und im Speicher größer. In einer Hinsicht entwickelt sich der Markt jedoch in letzter Zeit besonders rasant: die Hersteller überbieten sich regelmäßig mit noch besseren Musik-Features. Sony Ericsson wirft ein Walkman-Handy nach dem nächsten auf den Markt, Nokias Musik-Handys aus der N-Serie werden immer ausgefeilter und speicherstarker. Und dann wirft natürlich über allem Apples iPhone seinen mächtigen Schatten voraus. Was aber, wenn jemand ein Musik-Handy sucht, das nicht bis an den Rand mit Hightech gefüllt ist und die Speicherkapazität eines Mittelklassewagens hat? Was, wenn jemand einfach nur ein schickes, schlankes Musik-Handy sucht, das sich nicht in preislichen Regionen bewegt, die Menschen mit kleinem Geldbeutel Schmerzen bereiten? Diesen Menschen kann natürlich geholfen werden: zum Beispiel mit dem my215X des französischen Herstellers Sagem.

Fotoshow: Sagem my215X




Sagem my215X

Allgemein
Markstart: Februar 2007
Einführungspreis: 99 Euro
Kategorie: Einsteiger

Abmessungen
Gewicht: 85 g
Maße: 103 x 44,5 x 15 Millimeter

Display

Auflösung:128 x 128 Pixel
Farbtiefe: 65.536 Farben

Akku
Gesprächsdauer: ca. 4 Stunden
Standby: ca. 10,6 Tage

Musik-Handy unter 100 Euro
Das my215X soll für 99 Euro zu haben sein - ohne Vertragsbindung. Ein so schlanker Preis schlägt sich natürlich in der Ausstattung des Geräts nieder. Nicht nur sucht man etwa Infrarot und UMTS vergeblich - auch eine Kamera fehlt. Dafür liefert das Gerät ordentliche Musik-Features: Der Player spielt die meisten gängigen Formate, auch Sprachaufnahmen kann es spielen und wiedergeben. Das my215X lässt sich einfach mit Songmaterial füttern: Über ein USB-Schnittstelle angeschlossen, wird das Gerät vom heimischen PC ohne Installation als Datenträger erkannt. Ein großes Manko ist allerdings die Speicherkapazität. Zwar ist der Grundspeicher mit 256 Megabyte fürs Erste ausreichend. Aber es fehlt ein Kartensteckplatz, um den Speicher erweitern zu können.






Speicher ohne Ende
Äußerlich kommt das günstige Musik-Handy für seine Preisklasse recht schick daher: Mit einer Dicke von 15 Millimeter muss das Gerät sicherlich nicht zu den Weight Watchers. Auch seine 85 Gramm zeugen nicht gerade von Übergewicht. Das my215X gibt sich unaufdringlich: Es leuchtet in mattem Weiß. eingebettet von einem Rahmen in dezentem Hellgrau. Keine Linse durchbricht die runde Farbgestaltung - wir erinnern uns: eine Kamera hat das Gerät nicht. Die gängigen Organizer-Funktionen wie Wecker, Kalender und Rechner sind allerdings an Bord. Auch der Akku geht in Ordnung: Zwar gehört er mit vier Stunden Gesprächsdauer nicht zur Königsklasse, die gut zehneinhalb Stunden Standy-Leistung sind aber immerhin leicht gehobener Durchschnitt.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal