Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nokia 3110 Classic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia 3110 Classic

04.04.2007, 12:12 Uhr | onHandy

Foto: NokiaFoto: Nokia "Hach, Kinder, wisst Ihr noch - damals? Da waren die Handys noch riesengroß, glitschten einem nicht ständig aus der Hand. Und schwer waren die, meine Güte! Wie Wackersteine. Und gekonnt haben die ja so gut wie nichts. Gut - telefonieren konnten sie natürlich. Aber als dann diese neue Mode mit diesen Nachrichten aufkam, die man sich von Handy zu Handy schicken konnte, als Text auf den Bildschirm - wie hieß das noch gleich? Ach ja, SMS, genau. Wo war ich stehen geblieben? Ach ja, richtig. Also, als die Handys dann auf einmal alle SMS konnten, da war das schon eine Riesenweiterentwicklung. Mehr jedenfalls konnten die nicht. Aber mehr wollten wir auch gar nicht. Nein, Ihr könnt Euch nicht mehr daran erinnern, Ihr ward damals noch gar nicht geboren - oder zumindest noch zu klein um ein Handy bedienen zu können. Wir waren jedenfalls zufrieden mit dem, was wir hatten. All das modische Zeug, was die Dinger heute so können, kannten wir ja auch noch gar nicht. Naja, zugegeben - hätten wir es gekannt, hätten wir es höchstwahrscheinlich genauso haben wollen wie Ihr heute. Dennoch: einen Vorteil hatten die alten Geräte schon: die Tastaturen waren nicht so winzig. Heute muss man ja schon fast Kinderhände haben, um bei einigen Modellen die Tasten zu treffen..."


Fotoshow: Das Nokia 3110 Classic




Nokia 3110 Classic

Allgemein
Markstart: 1. Quartal 2007

Einführungspreis:

150 Euro

Kategorie: Einsteiger

Abmessungen

Gewicht:

87 g

Maße:

108,5 x 45,7 x 15,6 mm

Display
Auflösung: 128 x 160 Pixel
Farbtiefe: 262.144 Farben

Akku
Gesprächsdauer: 4 Stunden
Standby: 16 Tage

Nicht nur für Grobmotoriker
Nokia hat in den vergangenen Jahren gern Handys mit eher kleinen Tasten gebaut. So mancher Grobmotoriker oder schlicht Besitzer größerer Finger hat sich da nach den guten alten Zeiten gesehnt, als die Tasten noch so schön groß war wie beim Nokia 6210 oder dem Nokia 6310i. Ein neues Gerät der Finnen besinnt sich nun auf die Qualitäten dieser Geräte und verrät gleich im Namenszusatz, wohin die Reise geht: Nokia 3110 Classic heißt das Stück und lehnt sich tatsächlich an die eben genannten Klassiker an. Die Tastatur lässt viel Platz für große und größte Finger. Das aus heutiger Sicht nahezu antiquiert anmutende Design der alten Knochen hat das Gerät indes nicht übernommen - es entspricht dem zeitgemäßen Look von Nokias neueren Candybar-Handys.




Foto: NokiaFoto: NokiaKeine Chance für rote Augen
Einen Design-Wettbewerb dürfte das Nokia 3110 Classic wohl dennoch nicht gewinnen. Es wirkt alles in allem in erster Linie grundsolide. So ist die Ausstattung auf das Wesentliche beschränkt: eine 1,3-Megapixel-Kamera ist mit an Bord, der durchaus ordentliche Speicher von 70 Megabyte lässt sich mit Steckkarte um bis zu zwei Megabyte erweitern. Für musikalische Unterhaltung sorgen ein UKW-Radio und ein MP3-Player. Der Datenaustausch ist über Bluetooth, Infrarot und eine USB-Schnittstelle möglich. Das Gerät soll noch im zweiten Quartal 2007 auf den Markt kommen und rund 150 Euro kosten.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal