Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Motorola MOTOKRZR K3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorola MOTOKRZR K3

10.04.2007, 13:14 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: MotorolaFoto: Motorola Fußballsammelkarten, bunte Aufkleber oder Figuren aus Überraschungseiern - schon auf dem Pausenhof erlernen Kinder spielerisch die Gesetze von Marktwirtschaft und Marketing. Genau wie im wirklichen Geschäftsleben ist es dabei extrem wichtig, immer am Ball zu bleiben: Wer jemals sein teuer erspartes Taschengeld in Fußballsticker investiert hat, während die Klassenkameraden bereits mit dem nächsten Pfennigartikel Handel treiben, ist für sein Leben gezeichnet. Die Angst, einem Trend hinterher zu rennen treibt denn auch offenbar die Manager und Macher der Handybranche an. Zumindest würde dies das Herdenverhalten der "Big Player" - Nokia, Sony Ericsson, Samsung und Motorola - erklären. Die haben nämlich gerade mal wieder eine neue Technologie namens HSDPA für sich entdeckt und versorgen den Markt jetzt fleißig mit neuen Modellen. Jüngstes Beispiel: Motorola bringt sein Designhandy MOTOKRZR auf den neuesten Stand der Technik. Wir haben das Kommunikationstalent mit dem Namenszusatz "K3" einmal genauer unter die Lupe genommen.

Fotoshow: Das Motorola MOTOKRZR K3
Handy-Archiv:

Rectangle

DSL-Speed fürs Handy

Motorola MOTOKRZR K3

Allgemein
Markstart: 2. Quartal 2007

Einführungspreis:

Daten nicht bekanntDaten nicht bekannt

Kategorie: Fashion (?)

Abmessungen
Gewicht: 103 Gramm
Maße: 103 x 42 x 16 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 262.144 Farben

Akku
Gesprächsdauer: 6,5 Stunden
Standby: 14,5 Tage

Zunächst noch ein paar Worte zum Thema HSDPA. Der Funkstandard basiert auf der UMTS-Technologie und soll Übertragungsraten garantieren, die man bisher nur vom heimischen DSL-Anschluss kennt. Damit könnten in absehbarer Zeit Direktdownloads von Musik oder Videos auf das Handy möglich werden. Gänzlich aus der Luft gegriffen ist die Euphorie, die Netzbetreiber und Hersteller gerade betreiben also nicht. Ob die Technologie im Moment schon echten Mehrwert bringt, steht aber auf einem anderen Blatt. Das MOTOKRZR K3 jedenfalls erweist sich dank Quadband-Unterstützung als echtes Kommunikationstalent. Leider verzichtet Motorola jedoch auf den EDGE-Standard, ein weiteres Format zur schnellen Datenübertragung. Für die Synchronisation mit dem heimischen PC stehen wie üblich USB 2.0 und Bluetooth zur Auswahl.


Action auf dem Handy: Handy-Spiele
Mein Foto: Dein Bild als Handy-Hintergrund

Top-Angebote von T-Mobile

Tarife und Handys unglaublich günstig. Profitieren Sie von den exklusiven Angeboten. Wenn Sie jetzt Online bestellen können Sie richtig sparen.

Handy-Angebote von T-Mobile


Foto: MotorolaFoto: MotorolaSolide Ausstattung
Diesen Übertragungsweg werden die Besitzer des MOTOKRZR K3 wohl vor allem zum Befüllen des MP3-Players verwenden. Da man mit den 50 MB internem Speicher nicht besonders weit kommt, steht ein Steckplatz für eine microSD-Karte zur Verfügung. Damit lässt sich der Speicher um bis zu 2GB aufstocken. Weiterer Nutznießer des Speichers dürfte bei vielen die 2-Megapixelkamera sein. Für Videotelefonate gibt es außerdem noch eine VGA-Kamera unterhalb des 2 Zoll-Displays. Dieses entspricht mit seiner QVGA-Auflösung von 240 x 320 Pixeln und einer Farbtiefe von 18 Bit bzw. 262.144 Farben dem Standard der Handy-Oberklasse. Dazu spendiert Motorola dem MOTOKRZR K3 ein - im Vergleich zum Vorgänger - größeres Zweit-Display auf der Außenseite. Weitere - und auffälligste - Neuerung: Das MOTOKRZR K3 gibt es zunächst nur im Farbton "Champagner". Zum Preis schweigt sich Motorola im Moment noch aus, der Marktstart ist für das zweite Quartal 2007 anvisiert. Jetzt sind so langsam die Handyprovider gefordert, HSDPA-Anwendungen aufzubauen. Sonst sind die es am Ende, die dem Trend hinterher rennen. Und in der Handybranche hat das weitaus schlimmere Auswirkungen als auf dem Schulhof.


Den Handy Newsletter abonnieren.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Die neuesten Handy-Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal