Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Solar-Bikini lädt Handys auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Solar-Bikini lädt Handys auf

14.02.2007, 23:16 Uhr

Foto: andrewjs.comFoto: andrewjs.com Davon träumt doch fast jeder Mann: Eine Welt voller Frauen mit Bikinis. Aber wie überzeugt man die Frauen davon, dass es richtig und sinnvoll ist, nicht nur am Strand, sondern auch sonst im Bikini herumzulaufen - vorausgesetzt, die Temperaturen geben es her, versteht sich. Ein amerikanischer Designer hat sich jetzt die ultimative Ausrede einfallen lassen: Andrew Schneider hat einen Solar-Bikini entwickelt, mit dem man Handys aufladen kann. Das knappe Kleidungsstück ist mit flexiblen Photovoltaikstreifen bedeckt, die bei 1,5 Ampere 6 Volt erzeugen und über eine USB-Schnittstelle mit dem Handy verbunden werden können. Es soll sich wie ein ganz gewöhnlicher Bikini tragen lassen. Eine nicht ganz unwesentliche Grundfunktion eines Bikinis erfüllt das sexy Ladegerät allerdings nicht: Der Sprung ins Wasser schadet dem Bikini. Aber wer will schon mit einem solchen Style-Objekt ins Wasser gehen? Bevor sich allerdings die Männer jetzt zu früh freuen: Auch sie müssen demnächst vielleicht ran: Schneider denkt bereits über eine Solar-Bademode für Männer nach.

Action auf dem Handy: Handy-Spiele
Volle Musikpower: Real Music Klingeltöne
Jetzt wird's bunt: Farbige Logos

Rectangle

Musik und kühle Drinks
Nicht nur für Handys soll der Solar-Bikini gut sein - auch zum Laden des iPods soll er dienen. Darüber hinaus soll er am Strand für erfrischende Getränke sorgen: Man soll ihn auch an eine Kühlbox anschließen können. Aus der Kombination aus diesen beiden Funktionen ist auch der Name des Bikinis entstanden: iDrink nennt Schneider seine Erfindung. Ob und wann sie allerdings tatsächlich gebaut wird, ist völlig offen.



Den Handy Newsletter abonnieren.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Die neuesten Handy-Logos holen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal