Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nokia 6267

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia 6267

25.06.2007, 14:15 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: NokiaFoto: Nokia "Besser beneidet als bedauert!" - schon Herodot hatte eine genaue Vorstellung davon, was es heißt, mehr zu haben als andere. Doch gerade diejenigen, die bereits auf der Schule bestens mit dem griechische Dichter vertraut waren, werden da wahrscheinlich anderer Meinung sein. Denn die mit so viel Wissen verbundenen guten Noten erhöhen nicht gerade die Beliebtheit bei den Klassenkameraden. Doch Neid ist nicht nur eine Sache des Schulhofs. Auch in der Handybranche gibt es einen Primus und jede Menge Neider. Der Primus heißt Nokia und glänzt Jahr für Jahr mit den besten Verkaufszahlen - weit vor jeglicher Konkurrenz. Dafür haftet den Handys des Marktführers auch der Ruf einer gewissen Biederkeit an - ähnlich einem unattraktivem Streber. Während also Sony Ericsson die heiß begehrten Walkmanhandys herstellt, glänzen Nokias Mobiltelefone eher mit einer umfangreichen Featureliste als durch ihren Coolnessfaktor. Doch der finnische Hersteller kann auch anders: Mit dem 6267 präsentiert Nokia ein nun platzsparendes Klapphandy im jugendlich frischen Design.


Fotoshow: Das Nokia 6267
Handy-Archiv:

Rectangle

Musikfeatures für die Jugend

Nokia 6267

Allgemein
Markstart: 3. Quartal 2007
Einführungspreis: 240 Euro
Kategorie: Einsteiger

Abmessungen
Gewicht: 105 Gramm
Maße: 93,9 x 46,9 x 21,5 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 16,7 Millionen Farben

Akku
Gesprächsdauer: 6,5 Stunden
Standby: 12,5 Tage

Rein optisch signalisieren frische Farben und ein kompaktes Format bereits eine Ausrichtung auf die eher jugendliche Zielgruppe. Und da sich die heutige Jugend ja bekannterweise immerzu und überall mit Musik beschallen lässt, ist es nur logisch, dass Nokia dem 6267 einige musikalische Fähigkeiten mit auf den Weg gibt. Dazu gehören vor allem die Bedientasten für den MP3-Player, die sich unterhalb des Zweitdisplays auf der Vorderseite befinden. Erfreulich ist auch, dass das Handy die neueste Generation von microSD-Karten unterstützt. Damit kann das Handy mit bis zu 4 GB an MP3-beladen werden - wer braucht da noch eine interne Festplatte? Die Speicherkarte kommt natürlich auch der 2-Megapixelkamera zu Gute. Diese Kamera verfügt sogar über einen Blitz und ist damit mehr als nur das übliche Gimmick auf der Gehäuserückseite.


Action auf dem Handy: Handy-Spiele
Mein Foto: Dein Bild als Handy-Hintergrund



Foto: NokiaFoto: NokiaBestnoten fürs Display
Glänzend aufgestellt ist Nokia schon seit eh und je wenn es um die Displays geht. Auch das 6267 macht da keine Ausnahme. Vor allem das Hauptdisplay im Inneren gibt sich mit seiner Bilddiagonale von 2,2 Zoll, seiner Auflösung von 240 x 320 Pixel und der Farbtiefe von 24 Bit bzw. 16,7 Millionen Farben keine Blöße - Besseres sucht man im Handysektor momentan vergebens. Sogar das äußere Display liefert mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel und der Farbtiefe von 18 Bit bzw. 262.144 Farben bessere Werte als einige Hauptdisplays in dieser Preiskategorie.


Klingeltöne für dein Nokia Handy
Abwechslung garantiert: Handy-Animationen
Aktuelle und witzige Videos: Handy-Videos


Streber oder Klassenbester?
Eine weitere Kategorie, in der Nokia Bestnoten förmlich abonniert hat ist die Kommunikation. Hier beeindruckt das 6267 mit Quadband-Technologie und UMTS-Unterstützung - damit gibt es kaum ein Handynetz weltweit, in das man nicht mit diesem Handy telefonieren kann. Dank einer zweiten Kamera im Inneren des Handys kann man sogar Videotelefonate mit dem 6267 führen. Leider fehlt der HSDPA-Standard zur besonders schnellen Übertragung von Daten, als kleiner Trost wird jedoch EGDE unterstützt. Zumindest die Datenübertragung mit dem heimischen PC sollte dank Bluetooth und USB-Schnittstelle kein Problem darstellen. Hauptargument für das 6267 ist jedoch einmal mehr der Preis: Für gerade einmal 240 Euro erhält man einfach mehr Handy als bei der Konkurrenz. Ob die einmal mehr neidvoll zusehen muss, wie Nokia bei der Kundschaft punktet, wird sich ab dem dritten Quartal 2007 zeigen, wenn das 6267 in den Handel kommt.

Den Handy Newsletter abonnieren.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Die neuesten Handy-Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal