Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung SGH-J600

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samsung SGH-J600

21.08.2007, 14:08 Uhr | onHandy

Foto: SamsungFoto: Samsung "Size does matter" - die Größe macht den Unterschied. So gesehen hat Samsung in Süd-Korea wirklich gut lachen. Denn der Mischkonzern gehört schon derart selbstverständlich zu der asiatischen Industrienation, dass dort die Rede von der "Republik Samsung" ist. Ob Versicherungen, Autos (in Kooperation mit Renault), chemische Produkte oder Schiffe - es gibt fast nichts, dass Samsung nicht herstellt. Der Konzern zahlt 8 % der Steuern in Südkorea und erzielt 5 % der Exporte. Hierzulande kennen wir Samsung dagegen fast ausschließlich durch Elektronikprodukte. Doch auch dort ist das Unternehmen, dessen Name auf koreanisch übrigens "Drei Sterne" bedeutet, auf dem Vormarsch. Gerade hat Samsung in der Handybranche von Motorola die zweite Position hinter dem ewigen Branchenprimus Nokia übernommen. Doch das ist für den Hersteller kein Grund, sich auf die faule Haut zu legen, ganz im Gegenteil. Mit den Modellen SGH-C170, SGH-E210 und SGH-J600 attackiert Samsung den Marktführer auf seinem eigenen Gebiet: Mit vielseitigen und dennoch günstigen Handys. Wir haben ein näheren Blick auf den Slider SGH-J600 geworfen.

Fotoshow: Das Samsung SGH-J600


Ganz schön blau

Samsung SGH-J600

Allgemein
Markstart: 3. Quartal 2007
Einführungspreis: 199 Euro
Kategorie: Einsteiger

Abmessungen
Gewicht: 99 Gramm
Maße: 91 x 45 x 18 mm

Display
Auflösung: 128 x 160 Pixel
Farbtiefe: 65.536 Farben

Akku
Gesprächsdauer: 3,8 Stunden
Standby: 12,5 Tage

Dabei gilt auch beim SGH-J600 wieder: "Size does matter" - schließlich ist es die Paradedisziplin von Samsung, Handys in immer flachere Gehäuse zu stecken. Bei diesem Modell war man da allerdings etwas großzügiger. Mit 18 Millimetern Höhe ist das Gerät immerhin einen halben Zentimeter dicker als der Rekordhalter für Slider-Handys, das SGH-D900. Dennoch ist das Handy ausgesprochen kompakt und mit 99 Gramm auch angenehm leicht. Ein deutlicher Unterschied zu der sonstigen Modellpalette des Herstellers ist auch die Farbe: Das leuchtende Blau ist vielleicht nicht jedermanns Sache, verleiht dem Gerät aber einen gewissen jugendlichen Touch. Betrachtet man die sonstige Ausstattung des Handys, so wird auch klar, dass das kein Zufall ist: Das SGH-J600 zielt ganz klar auf eine jüngere Kundschaft.



Foto: SamsungFoto: SamsungJugendliches Handy
So verzichtet das Handy auf fast sämtliche Smartphone-Features - eigentlich eine Stärke der meisten Samsung-Handys. Lediglich grundlegende Funktionen wie Terminkalender, Adressverwaltung, Wecker usw. sind installiert. Als kleines Special verzichtet das Handy auf den üblichen Joystick für die Vierwegenavigation und verfügt stattdessen über ein kleines Touchpad. Das Display liefert mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel und einer Farbtiefe von 16 Bit bzw. 65.536 Farben nicht gerade Bestwerte ab, reicht aber vollkommen aus um SMS oder WAP-Seiten zu lesen. Die Stärke des SGH-J600 liegt ohnehin eher bei der Musik. Hier bietet das Handy nämlich sowohl ein UKW-Radio als auch einen MP3-Player. Die zugehörigen MP3s finden auf einer microSD-Karte Platz, diese kleinen Speicherriesen fassen mittlerweile bis zu 4 GB an Daten. Da der interne Speicher nur magere 17 MB groß ist, landen höchstwahrscheinlich auch die Bilder der integrierten Digitalkamera auf der Speicherkarte. Ob das viele sein werden ist allerdings fraglich - die Kamera begnügt sich mit einer Auflösung von nur 1,3 Megapixel.



Foto: SamsungFoto: SamsungKein UMTS für 200 Euro
Bei der Kommunikation begnügt sich das SGH-J600 mit Triband-Technologie. Immerhin ist noch der Datenturbo EDGE mit an Bord, auf UMTS müssen die Benutzer dieses Gerätes allerdings verzichten. Mit normalen PCs kommuniziert das Handy wahlweise drahtlos per Bluetooth oder per USB-Kabel. Für Businesskunden ist dieses Handy sicherlich nicht unbedingt die erste Wahl. Bei einem Preis von gerade einmal 199 Euro dürfte aber der eine oder andere jugendliche oder jung gebliebene Handykunde durchaus schwach werden. Das Gerät soll, genau wie seine Geschwistermodelle SGH-C170 und SGH-E210 ab sofort im Handel erhältlich sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal