Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

LG KS20

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LG KS20

31.08.2007, 11:33 Uhr | onHandy, t-online.de

In Berlin trifft sich zur Zeit mal wieder alles, was in Sachen Kommunikations- und Unterhaltungselektronik Rang und Namen: Die Internationale Funkausstellung (IFA) hat ihre Pforten geöffnet. Für die Mobilfunkbranche sind zwar die beiden großen Frühjahrsmessen 3GSM (Barcelona) und CeBit (Hannover) noch eine Nummer wichtiger. So sind in diesem Jahr Weltmarktführer Nokia sowie Motorola und Sony Ericsson nicht in Berlin vertreten. Aber einige andere namhaften Handy-Hersteller nutzen die IFA, um der Öffentlichkeit neue Trends und Modelle vorzustellen. Unter ihnen ist auch LG Electronics. Der koreanische Hersteller präsentiert auf der IFA nicht nur die aktuellen Versionen seiner Erfolgsmodelle Shine und Chocolate, sondern hat mit dem KS20 auch ein brandneues Smartphone mitgebracht.

Fotoshow:


Fliegengewicht-Smartphone

LG KS20

Allgemein
Markstart: 4. Quartal 2007
Einführungspreis: ?
Kategorie: Multimedia

Abmessungen

Gewicht:

95 Gramm

Maße:

99,5 x 58 x 12,8 mm

Display
Auflösung: 320 x 240 Pixel
Farbtiefe: 262.144 Farben

Akku

Gesprächsdauer:

4 Stunden

Standby:

16,7 Tage

Für ein Smartphone ist das KS 20 ungewöhnlich klein und leicht geraten: Bei Abmessungen von 99,5 x 58 x 12,8 Millimetern wiegt es gerade einmal 95 Gramm - und zählt damit fraglos zu den Fliegengewichten seiner Klasse. Zum Vergleich: Das Blackberry Curve 8300 wiegt 111 Gramm, das Asus M530W 135 Gramm, das T-Mobile Ameo sogar stolze 355 Gramm. Die schlanke Gestalt des KS20 wird mit einem ebenso schlanken, klaren, fast kühlen Design unterstrichen. Da das Gerät klein geraten ist, fällt das Display besonders ins Auge: Der Touchscreen misst in der Diagonalen 2,8 Zoll. Ungewöhnlich für diese

Displaygröße: Der Screen bildet satte 262.144 Farben ab, bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixel. Dass das KS20 so klein ist, hat indes auch eine Schattenseite: Eine Handy-Tastatur ist nicht vorhanden. Lediglich eine Taste fürs Menü, eine zur Rufannahme und eine dritte zum Auflegen sind vorhanden. Für alles andere ist der Besitzer des Geräts auf den Touchscreen angewiesen.


Keine Chance für rote Augen
Für ein Smartphone noch immer keine Selbstverständlichkeit: Das KS20 hat auch eine Kamera an Bord. Die bietet allerdings mit zwei Megapixel Auflösung und einem Zweifach-Zoom allerdings nur das technische Minimum für neue Highclass-Geräte mit. Das Smartphone arbeitet mit Windows Mobile 6: Word, Excel, PowerPoint und der Internet Explorer sind also mit von der Partie. Das UMTS-Gerät hat den Datenturbo HSDPA an Bord, verzichtet allerdings auf WLAN. Der Akku soll laut LG im Standby-Betrieb 16,7 Tage halten. Die Gesprächszeit geben die Koreaner mit vier Stunden an - allerdings nur im GSM-Betrieb. Im UMTS-Betrieb macht der Akku schon nach drei Stunden schlapp. Bei Videotelefonie bringt es das KS20 sogar nur auf 80 Minuten. Der Windows Media Player, der unabhängig von anderen Anwendungen auch im Hintergrund laufen kann, soll acht Stunden Musikvergnügen ermöglichen. Das KS20 soll im vierten Quartal 2007 erscheinen. zum Preis hat LG noch keine Angaben gemacht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal