Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Apple senkt den Preis des iPhone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apple senkt den Preis des iPhone

06.09.2007, 11:52 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: AppleFoto: Apple Das iPhone wird in den USA um rund ein Drittel billiger. Der Preisabschlag von 200 Dollar bei dem erst vor gut zwei Monaten eingeführten iPhone wurde an der US-Börse als Zeichen der Schwäche interpretiert. Die Aktie verlor gut fünf Prozent. Apple-Chef Steve Jobs betonte zwar am Mittwoch in San Francisco, Apple werde demnächst das millionste iPhone verkaufen. Er kündigte aber auch an, dass das Handy mit acht Gigabyte Speicher künftig 399 statt 599 Dollar kosten soll. Die weniger populäre Variante mit vier Gigabyte, die Apple bislang für 499 Dollar anbot, verschwindet demnächst aus dem Programm. Apple präsentierte im Moscone Center in San Francisco außerdem den neuen Online-Laden "iTunes WiFi", in dem Besitzer eines iPhone oder eines neuen "iPod touch" unterwegs drahtlos Songs einkaufen können. Zuvor hatte der Apple-Chef neue Versionen der kleineren iPod-Modelle vorgestellt, darunter die nächste Generation der Reihe "iPod Nano". Das bisherige iPod-Topmodell heißt jetzt "iPod classic" und hat in der neuen Version ein Speichervolumen von bis zu 160 Gigabyte, doppelt so viel wie bisher. Nach Einschätzung von Experten lässt Apple mit der Produktoffensive seinem bisherigen Haupt-Wettbewerber Microsoft nur wenig Spielraum im Markt der mobilen Musikplayer. Microsoft hatte kurz vor der Apple-Ankündigung den Preis für seinen Player Zune um 50 Dollar auf 199 Dollar gesenkt.

Fotoshow: Das Motorola MOTORIZR Z8
Handy-Archiv:
Action auf dem Handy: Handy-Spiele

Rectangle

Foto: AppleFoto: AppleEuropa-Start weiter ungewiss
Apple hat zwar eine Vormachtstellung beim Musikverkauf über das Internet, zuletzt kündigte aber unter anderem der Handy-Riese Nokia den Einstieg ins Geschäft an. Deshalb war die neue iPod-Generation mit besonderer Spannung erwartet worden. Der Fall der Aktie um 5,1 Prozent auf 136,76 Dollar wurde am Markt vor allem mit dem Preisabschlag beim iPhone erklärt. Ankündigungen zum Europa-Start des iPhone gab es nicht. Sie werden aber in nächster Zeit erwartet, da das Apple-Handy zum Weihnachtsgeschäft eingeführt werden soll. Für das iPhone wird Apple künftig auch Klingeltöne anbieten: Über eine neue Version der Musiksoftware iTunes können sich Nutzer aus einem Fundus von 500 000 Songs aus dem Apple-Onlineladen individuelle Klingeltöne erstellen. Neben den 99 Cent für den eigentlichen Song verlangt Apple dann weitere 99 Cent für die Nutzung als Klingelton. Damit liegt Apple preislich in etwa auf dem Niveau seiner Wettbewerber.



Den Handy Newsletter abonnieren.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Die neuesten Handy-Logos holen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal