Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone-Kunden erhalten 100 Dollar von Apple

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

iPhone-Kunden erhalten 100 Dollar von Apple

07.09.2007, 12:52 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: dpaFoto: dpa Wenn es um den Kult-Status eine Marke geht, dann hat kaum ein Handy-Hersteller einen besseren Stand als Apple. Der Meinung ist auch die US-Wirtschaftszeitung "Business Week", die der Marke mit dem Apfel schon vor zwei Jahren einen Wert von knapp acht Milliarden Dollar bescheinigte. Das dürften mittlerweile sogar noch mehr sein, schließlich ist Apple inzwischen im Ranking der Zeitschrift von Platz 41 auf 33 geklettert. Doch so viel Beliebtheit bringt auch Probleme mit sich. Denn während andere Handymarken wie Nokia (Platz 5) oder Samsung (Platz 21) zwar noch wertvoller sind, kämpft Apple gerade mit seinen Stammkunden. Für die hat die Marke aus dem kalifornischen Cupertino fast schon religiöse Qualitäten: Neuigkeiten werden wie Prophezeiungen entgegengenommen und jedes neue Produkt als Teil eines göttlichen Plans betrachtet.

Fotoshow: Das iPhone
Handy-Archiv:

Rectangle

Foto: dpaFoto: dpa"Fanboy Rebellion"
Doch genau diese eingefleischten Fans hat Apple nun gegen sich aufgebracht - die "Business Week" spricht gar von einer "Fanboy Rebellion". Der Grund ist das alljährliche Weihnachtsgeschäft. Um dort besser dazustehen senkte Apple unlängst den Preis des iPhone-Topmodells um 200 Dollar auf 399 Dollar - satte 33 Prozent. Die ohnehin weniger beliebte 4 GB-Version soll gar vollständig aus dem Handel genommen werden. Diese Preisreduktion gerade einmal 2 Monate nach dem Verkaufsstart empört gerade die größten Fans - ganz nach dem Motto: "Erst bin ich stundenlang angestanden (wir berichteten) und dann musste ich auch noch mehr bezahlen". Ein Sturm der Entrüstung brach über die kalifornische Kultmarke herein- vor allem in Foren und Blogs aber auch in hunderten empörter E-Mails.

Action auf dem Handy: Handy-Spiele
Jetzt wird's bunt: Farbige Logos



Foto: AppleFoto: AppleGute Nachricht für Europas Apple-Fans
Doch Apples Oberguru und CEO Steve Jobs hat ein Herz für die ersten Apple-Kunden. In einem offenen Brief, der auf der Apple-Website veröffentlicht wurde, kündigte er jetzt Besserung an. Jeder Kunde des iPhone soll einen Gutschein über 100 Dollar für Apple-Produkte erhalten. Das wird zwar sicherlich nicht jeden "early adopter" zufrieden stellen aber wohl erstmal die ärgsten Wogen glätten. Für hiesige Anhänger der Marke mit dem angebissenen Apfel ist die Preissenkung ohnehin eine gute Nachricht. Schließlich kommt das iPhone Ende des Jahres auch nach Europa - wahrscheinlich zum reduzierten Preis. Am kommenden Sonntag soll verkündet werden, welche Provider dabei in den einzelnen Ländern den Zuschlag erhalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal