Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Musikgeschmack verrät den Charakter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studie  

Musikgeschmack verrät den Charakter

16.01.2006, 16:06 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: ArchivFoto: Archiv Die britischen Forscher Peter Rentfrow und Samuel Gosling von der Universität Cambridge haben herausgefunden, dass der Musikgeschmack die Persönlichkeit eines Menschen widerspiegelt. Eine Untersuchung bei amerikanischen Studenten hat ergeben, dass bestimmte Musikattribute und Genres häufig mit typischen Persönlichkeitsmerkmalen verbunden sind. So sind die Lieblingsstücke von extrovertierten Personen eher energiegeladen, enthusiastisch, enthalten viele Gesangspassagen und sind, zumindest bei amerikanischen Studenten, eher der Countrymusik oder Hip-Hop zuzuordnen.

Foto-Show: Welcher Musik-Typ sind Sie?


Kein ödes "Piep-Piep": SMS-Töne

Medium Rectangle für onHandy/Trends&Tests

Persönliche Merkmale erkannt
In einer Befragung von 74 amerikanischen Studenten erfuhren die Forscher die Lieblings-Musikstücke der jungen Leute und erstellten unabhängig davon ein Persönlichkeitsprofil für jeden Probanden. Acht weitere Testpersonen sollten danach anhand der Musikstücke auf die persönlichen Merkmale der Studenten schließen. So sollten sie zum Beispiel Eigenschaften wie Offenheit, Gewissenhaftigkeit und Extrovertiertheit der Testpersonen nur über deren Musikauswahl bestimmen. In ihrem Urteil stimmten die Tester überraschend gut mit den Ergebnissen der Forscher überein.

Volle Musikpower: RealMusic
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne
Für jeden etwas: Polyphone Klingeltöne

Fazit
Ein Klingelton sagt mehr als tausend Worte - zumindest dem gut informierten Hobbymusikgeschmacks-Analytiker. Wenn das Handy Ihrer Freundin plötzlich anders klingt sollten Sie mal drauf achten, ob sich an ihrem Verhalten etwas geändert hat. Aber Spaß beiseite: Der Musikgeschmack gibt offensichtlich Hinweise auf den Charakter eines Menschen. Allerdings gibt es auch Leute, die ebenso auf Marilyn Manson stehen wie auf Doris Day. Wie diese in die Schublade passen, die die britischen Forscher aufgezogen haben, ist weiterhin offen.

Abwechslung für dein Display: Logos
Jetzt wird's bunt: Farbige Logos

Shopping: Starke Handys mit günstigen Tarifen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal