Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Verbraucher-Umfrage: Digital-TV Trend im Osten, Westdeutsche haben mehr Handys

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage  

Digital-TV Trend im Osten, Westdeutsche haben mehr Handys

25.01.2006, 15:04 Uhr | onHandy/dpa, t-online.de

Foto: ArchivFoto: Archiv Die Kluft zwischen Ost und West wird flacher, aber nicht schmaler. Zwar stehen natürlich allen Deutschen die gleichen technischen Geräte zur Verfügung, doch in der Nutzung gibt es noch Unterschiede. Ostdeutsche geben fast doppelt so viel Geld für Digitalfernsehen aus wie Westdeutsche, die wiederum besitzen weit häufiger Handys, MP3-Player und Digitalkameras. Zu diesem Ergebnis kommt die Telefon-Umfrage ""MotoWithMe" von Motorola unter 1.000 Bundesbürgern.

Medium Rectangle für onHandy/Trends&Tests

Kein ödes "Piep-Piep": SMS-Töne
Abwechslung für dein Display: Logos
Jetzt wird's bunt: Farbige Logos

Neue Technologie kommt an
Danach zahlen ostdeutsche Nutzer im Schnitt 26,50 Euro monatlich für digitale Fernsehprogramme, westdeutsche nur 13,40 Euro. Dabei verfügen in beiden Teilen des Landes jeweils drei Viertel der Bürger über Digital-TV. Die Handy-Ausgaben sind mit monatlich 47,80 Euro im Osten und 46 Euro im Westen ziemlich gleich. Allerdings haben nur 62 Prozent der Ostdeutschen, aber 90 Prozent der Westdeutschen ein Mobiltelefon. Bei Digitalkameras führt der Westen mit 42 zu 21 Prozent, bei MP3-Playern mit 21 zu 13 Prozent, bei DSL-Anschlüssen mit 38 zu 20 Prozent. Jedoch geben Ostdeutsche durchschnittlich 3,50 Euro für UMTS-Verbindungen aus - Westdeutsche dagegen nur 30 Cent.

Volle Musikpower: RealMusic
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne
Für jeden etwas: Polyphone Klingeltöne

Benutzerfreundlichkeit mangelhaft
Ziemlich einig sind sich beide Landeshälften in ihrem Urteil über die neuen Technologien: Im Westen halten sie 65 Prozent der Bürger für wenig benutzerfreundlich, im Osten 60 Prozent. 12 Prozent der Ost- und 13 Prozent der Westdeutschen glauben, dass angesichts der Kompliziertheit der gegenwärtige Stand der Technik ausreicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal