Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Zehn mal schneller als UMTS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zehn mal schneller als UMTS

06.02.2006, 15:11 Uhr

Steht UMTS schon wieder vor dem Aus? Der japanische Netzbetreiber NTT DoCoMo präsentiert auf der Handy-Messe 3GSM in Barcelona vom 13. bis 16. Februar Handys, die per HSDPA kommunizieren. Bei onHandy sehen Sie diese Geräte heute schon. Das neue Übertragungsverfahren soll bis zu zehn mal schneller sein als UMTS. Mit einer Übertragungsrate von bis zu 3,6MBit/s macht HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) sogar dem DSL-Anschluss Konkurrenz. UMTS bietet derzeit im günstigsten Fall 384 KBit/s. Wer also vor allem auf schnelles Surfen und Downloaden steht, sollte sich mit diesem Thema befassen.




Ein HSDPA-Handy sendet Informationen über den Status seiner Funkverbindung an die nächste UMTS-Basisstation (Node B). Mit Hilfe dieser und weiterer Informationen entscheidet die UMTS-Basisstation darüber, welche Endgeräte mit wievielen parallelen Kanälen bedient werden sollen. Auf diese Art und Weise wird das Breitbandnetz optimal ausgenutzt.

NTT Docomo kooperiert in Sachen HSDPA mit Fujitsu, Motorola und NEC. Auch die deutschen Netzbetreiber wollen ihre Netze noch in diesem Jahr mit HSDPA aufrüsten. T-Mobile plant die Markteinführung "in weiten Teilen des UMTS-Netzes" zur CeBIT. Der Upstream soll 384 KBit/s betragen, der Downstream 1,8 MBit/s. Ende des Jahres soll die Geschwindigkeit auf 3,6 MBit/s verdoppelt werden.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal