Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Viren: Smartphones sind besonders betroffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Smartphones sind besonders betroffen

11.04.2006, 13:22 Uhr | onHandy/dpa, t-online.de

Foto/Montage: Archiv/TOIFoto/Montage: Archiv/TOI Handys werden nach Einschätzung des russischen Antiviren-Spezialisten Kasperky Lab zunehmend zur Zielscheibe von Virenangriffen. "Es handelt sich um eine wirkliche Bedrohung", sagte Unternehmensmitgründerin Natalja Kaspersky der "Berliner Zeitung". In den vergangenen Jahren sei ein Umbruch bei Schadprogrammen zu beobachten gewesen. "Immer mehr richten sich gegen mobile Endgeräte." So genannte Smartphones seien dabei besonders anfällig. "Je einfacher Geräte sind, desto sicherer sind sie auch."

Klingelton: "Ich wünsch Dir Einen Virus"




Boom durch illegale Methoden?
Die Virenschreiber hätten es meist auf Adresslisten und private Telefonnummern abgesehen. Diese könnten dann zum Beispiel für betrügerische SMS-Kurzmitteilungsdienste genutzt werden. "Der Boom bei mobilen Download-Angeboten etwa für Handy-Spiele und Klingeltöne geht meiner Meinung nach zu einem guten Teil auch auf kriminelle Aktivitäten zurück", sagte Kaspersky.

onHandy ist sicher: Downloads mit TÜV-Siegel
Volle Musikpower: RealMusic
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne

"Wir müssen kämpfen"
Generell werde der Kampf gegen Viren-Programmierer schwieriger. Immer mehr Viren würden von Kriminellen geschrieben, um Schutz- Software jeglicher Art lahm zu legen. "Das ähnelt mehr und mehr einem richtigen Krieg. Wir müssen kämpfen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal