Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Spannung auf dem Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Film: "Kill Your Darling"  

Spannung auf dem Handy

01.09.2006, 12:47 Uhr | onHandy, t-online.de

Filme auf dem Handy? Kinoliebhaber werden sich mit diesem Gedanken schwer anfreunden können. Auch das größte Display sieht im Vergleich mit einer Kinoleinwand eben ziemlich klein aus. Doch die Berliner Produktionsgesellschaft Phoenix macht aus dieser Not eine Tugend. In "Kill Your Darling" wird der Zuschauer so eng wie nie zuvor in die Handlung eingebunden. Dafür sorgt ein durchdachtes Konzept, dass verschiedene Medien miteinander kombiniert. Der Trailer des Films erinnert dabei stark an den Kino-Erfolg "Blair Witch Project". Grund dafür sind die vielen Handkamerafahrten. Besonderer Clou: Im Film wird oft der Eindruck erweckt, dass die Schauspieler sich mit ihren Handykameras gegenseitig filmen. Damit wirkt der Streifen teilweise so, als wäre er die MMS eines Freundes. Trotz des Gruselfaktors soll der Film bereits für Zuschauer ab 12 Jahren geeignet sein. Das Werk, dass von der UFA zur Medienwoche Berlin-Brandenburg präsentiert wird, ist der erste Film, der extra für Handys gedreht wurde. Er soll in 30 Episoden von jeweils drei Minuten Länge angeboten werden. Voraussetzung für den Genuss des Handy-Streifens: Ein UMTS- oder mobil-TV-empfangstaugliches Handy.

Foto-Show: "Kill your Darling"

Rectangle

Die Handlung
Nicht nur die Optik des Films erinnert an Blair Witch Project sondern auch die Handlung. Drei Freunde werden bei einem Clubbesuch in den Berliner Katakomben eingeschlossen. Was zunächst noch wie ein Versehen aussieht entwickelt sich für die drei zunehmend zu einem Alptraum. Gegenseitiges Misstrauen und unerklärliche Vorfälle zerren am Nervenkostüm der Hauptpersonen. Schließlich macht sich noch Tim, ein Freund von außen auf die Suche nach den dreien. Tim soll sich auch per SMS beim Zuschauer melden und wird Fans über einen Blog auf dem Laufenden halten. Marc Lepetit, Producer des Films, verspricht in jeder Episode mehrere überraschende Wendungen, damit die Zuschauer der Fortsetzung am nächsten Tag bereits entgegenfiebern.

Shopping: Starke Handys mit günstigen Tarifen
Abwechslung für dein Display: Logos
Jetzt wird's bunt: Farbige Logos

The Making-Of
Gedreht wurde "Kill Your Darling" in den verwinkelten Kellerräumen eines ehemaligen Berliner Kaufhauses. In nur zehn Tagen war der Film im Kasten. Die Rollen werden dabei von professionellen Nachwuchsschauspielern gespielt. Die UFA, größte deutsche Film- und Fernsehproduktionsfirma, lässt sich das neue Format einiges Kosten. Immerhin war der Film wohl um einiges teurer als sein Kino-Verwandter, Blair Witch Project. Wann und wo "Kill Your Darling" angeboten wird, steht noch nicht fest.

Nur für echte Kerle: Männer-Spielzeug
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne
Alles im eigenen Stil: Handy-Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal