Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Innovation von dioVisio: Display-Revolution aus Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Innovation von dioVisio  

Display-Revolution aus Deutschland

07.09.2006, 12:03 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: dioVisionFoto: dioVision Auflösung, Größe und die Anzahl der Farben: Handys werden immer noch an ihrem Display gemessen. Aus dem beschaulichen Westerwald kommt nun eine Entwicklung, die das gesamte Handy in ein Display verwandelt. Die Technik lässt wechselbare Oberschalen alt aussehen: Wem die aktuelle Farbe nicht gefällt, der wechselt sie einfach auf Knopfdruck. Sogar bewegte Bilder können auf dem ganzen Handy gezeigt werden. Und das ist noch nicht alles: Das Riesendisplay ermöglicht dreidimensionale Darstellungen. Grundlage für die Entwicklung der Firma dioVisio ist ein durchsichtiges, berührungsempfindliches Display. Durchsichtig deshalb, da unter der Oberfläche ein weiteres Display im Inneren des Gerätes steckt. Mit dieser "OLED" genannten Technik wird eine optische Täuschung erzielt, die sogar normale Fotos dreidimensional wirken lässt.

Fotoshow:

Rectangle

Revolution aus dem Westerwald
Mit der Entwicklung des 3D-Displays könnte dioVisio nicht nur die Handy-Welt revolutionieren. Denn die Technik ist extrem flexibel: Vom Fernseher über Werbeplakate bis zu Speisekarten in Restaurants sehen die Entwickler die Einsatzmöglichkeiten. Ein weiterer Vorteil der neuen Technologie: Das Display ist fast bis zu einem Winkel von 180 Grad ablesbar. Durch Bewegungen bzw. Wölbung des inneren Displays lassen sich auch Bewegungen auf den Betrachter zu simulieren - besonders packend z.B. bei Torschüssen oder Zooms. Mit einer entsprechenden Kooperation könnte das Gerät auch dem Handy-TV zum Durchbruch verhelfen.

Aktuelle Musik-Videos: Handy-Videos
Alles im eigenen Stil: Handy-Themen
Abwechslung für dein Display: Logos

Top-Angebote von T-Mobile

Tarife und Handys unglaublich günstig. Profitieren Sie von den exklusiven Angeboten. Wenn Sie jetzt Online bestellen können Sie richtig sparen.

Top-Angebote von T-Mobile

Handy als Werbeträger
Eine interessante Vermarktungsidee haben die Tüftler von dioVisio auch gleich parat. So wollen sie die Geräte von Sponsoren bezahlen und an Kunden weitergeben lassen. Der Kunde bekommt das Gerät umsonst, dafür darf eine Firma Werbespots darauf platzieren. Vor allem für weniger zahlungskräftige Kunden sicher ein verlockendes Angebot. Denn laut Erfinder Oliver Heine wird das Gerät so viel Kosten "wie jedes andere Handy der gehobenen Klasse". Zur Zeit laufen noch Verhandlungen mit Industriepartnern, wann das erste Display-Handy auf den Markt kommt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal