Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Test: BenQ-Siemens Metal Collection

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BenQ-Siemens Metal Collection

21.09.2006, 17:54 Uhr

Foto: BenQ-SiemensFoto: BenQ-Siemens Wir - gemeint sind die heutigen Verbraucher - sind sehr begehrt bei Handyherstellern. Entwickler und Designer buhlen mit technischen Spielereien und markantem Äußeren um unsere Aufmerksamkeit. Glas, Keramik oder halbverspiegelte Folien - mit immer exotischeren Materialien sollen wir zum Kauf der neuesten Modelle animiert werden. Auch der koreanisch-deutsche Hersteller BenQ-Siemens geht diesen Weg: Er kleidet drei seiner besten Geräte in kühl glänzendes Metall und nennt das Ergebnis "Metal Collecion". Gebürstetes Aluminium und Magnesium sowie die Farbe "Titanium Silber" geben hier den Ton an. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei: Hätten Sie ihr Handy lieber im robusten Candy-Bar-Format oder bevorzugen Sie einen Slider oder gar ein Klapphandy?

Fotoshow: Die BenQ-Siemens Metal Collection

Rectangle

Schiebung in MetallFoto: BenQ-SiemensFoto: BenQ-Siemens
Wer auf Slider-Handys steht, für den ist das Modell EL71 die richtige Wahl. Die Außenhaut des Gerätes besteht aus gebürstetem Aluminium bzw. Magnesium. Das Triband-GSM-Handy verfügt über ein 2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten. Der interne Speicher fällt mit 17 MB zwar recht mager aus, kann aber per micro-SD-Karte auf bis zu ein Gigabyte erweitert werden. Eine 1,3-Megapixel-Kamera darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wenig wie ein Mediaplayer.

Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne
Alles im eigenen Stil: Handy-Themen
Das Allerneuste: Tunogs



Foto: BenQ-SiemensFoto: BenQ-SiemensDas Mulitalent
Eine Spur mehr Ausstattung bietet das EF81. Das Klapphandy funkt auch im UMTS-Netz und schimmert in einer edlen Titanium-Silber-Lackierung. Das innere Display ist bei gleicher Auflösung um 0,2 Zoll größer als das des EL71. Zudem verfügt das EF81 noch über ein 1,3 Zoll-Display an seiner Außenseite. Die 2-Megapixelkamera ist schwenkbar und eignet sich damit besonders für Videotelefonie. Die verbauten 64MB Speicher lassen sich wiederum per micro-SD-Karte aufstocken. Ansonsten entspricht das EF81 weitgehend den Leistungen seines kleineren Bruders in Metall.

Dein Handy lebt: Animationen
Abwechslungsreiche Bildschirmschoner: Screensaver
Deine schönsten Bilder aufs Handy: Foto-SMS

Der Alu-BarrenFoto: BenQ-SiemensFoto: BenQ-Siemens
Das Arbeitstier in der Metal-Collection ist das S68. Dank Candy-Bar-Format kommt es ohne zweites Display aus, sein Bildschirm begnügt sich allerdings mit 132 x 176 Bildpunkten Auflösung. Das Gerät präsentiert sich im Gewand aus gebürstetem Aluminium und funkt mit Triband-GSM-Technologie. Außerdem beherrscht es GPRS und Bluetooth und verfügt über eine USB-Schnittstelle. Das S68 verzichtet auf eine Kamera und kommt somit auf einen Durchmesser von nur 13,2 Millimetern. Ein Media-Player ist zwar installiert, bei den 26 MB verbautem Speicher wird der aber eher selten zum Einsatz kommen - zumal es auch keinen Slot für Speicherkarten gibt. Jetzt liegt es natürlich an Ihnen, dem geneigten Verbraucher, sich zu entscheiden. Der elegante Slider EL71, das vielseitige Klapphandy EF81 oder das schlichte aber schöne S69? Sie haben die Wahl, Kostenpunkt für jeden Modell zwischen 200 und 250 Euro!






Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal