Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Trends: Musikhandy LG KP4700

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LG KP4700

27.09.2006, 12:29 Uhr

Foto: LGFoto: LG

Wer demnächst einen Urlaub in Korea macht, könnte auf ein merkwürdiges Phänomen stoßen: Männer - aber auch Frauen - die sich in der Öffentlichkeit mit ihrem Rasierer unterhalten. Der Grund dafür ist aber weniger die Technikvernarrtheit der Asiaten, sondern das neueste Musikhandy von LG. Und um die Enttäuschung gleich vorweg zu nehmen: Nein, mit dem LG KP4700 kann man sich nicht wirklich rasieren! Allenfalls die Flimmerhärchen im Gehörgang können bei unsachgemäßer Verwendung des Lautstärkereglers in Mitleidenschaft gezogen werden. Grund für die Ähnlichkeit des Gerätes mit einem Trockenrasierer ist der drehbare Navkey am Kopfende des Handys. Damit kann der stolze Besitzer den MP3-Player bequem bedienen, ohne das Sliderhandy öffnen zu müssen.

Fotoshow: Das LG KP4700


Multimedia für Klangästheten
Die Musik wird entweder auf den 190MB eingebautem Speicher oder auf einer microSD-Karte mit bis zu einem Gigabyte Kapazität untergebracht. Für Klangfetischisten gibt es sogar einen Equalizer, der sich auf unterschiedliche Stile wie Rock, Jazz, 3D, Konzert oder Klassik einstellen lässt. Dank Multitasking-Fähigkeit des Handys kann man die normalen Funktionen des Handys auch nutzen, während man Musik hört. Bestückt wird der MP3-Player über eine USB-Schnittstelle. Das Handy soll zudem mit einer 1,3-Megapixelkamera ausgestattet werden. Die Auflösung ist zwar nicht besonders hoch, aber LG verspricht eine Cam-Funktion mit der die Besitzer des KP4700 nahezu professionelle Filme drehen können. Das LCD-TFT-Display stellt 262.144 Farben dar, die Auflösung ist mit 128 x 160 Pixeln leider etwas grob.


Musikus aus Fernost
LG räumt den Käufern des KP4700 auch eine dezent-individuelle Gestaltung des Handys ein: Der Ring zwischen der Unter- und Oberseite des Sliders lässt sich in den Farben Orange, Rot, Grün, Blau oder Silber bestellen. Die Veröffentlichung des Handys ist zunächst nur in Korea geplant, auch wenn es dort laut LG-Deutschland bis jetzt nur eine Konzeptstudie ist. Mit seiner Tri-Band-Technologie ist das Gerät aber auch kompatibel zum hiesigen Funkstandard. Dank Internet-Auktionshäusern und Handy-Importunternehmen können wir uns daher wohl auch hierzulande auf Menschen einstellen, die scheinbar mit ihrem Rasier sprechen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal