Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sony Ericsson W850i

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony Ericsson W850i

26.10.2006, 15:59 Uhr

Foto: Sony EricssonFoto: Sony Ericsson Die Idee, Walkman und Handy zu einem Gerät zu vereinen ist nicht neu. Doch der einzige Hersteller, der mit vollem Recht den prestigeträchtigen Namen "Walkman" auf seine Geräte schreiben darf, ist Sony Ericsson. Während der schwedische Hersteller Ericsson für die Mobilfunktechnologie sorgt, bringt Sony seine ganze Erfahrung in Sachen Lifestyle, Marketing und mobiler Musikgenuss ein. Das neueste Produkt aus dieser Verschmelzung ist das W850i, ein Musikhandy, das mehr können will als nur telefonieren und MP3s abspielen. Das Gerät zielt auf einen gehobenen Kundenkreis - diejenigen unter uns also, denen die bisherigen Walkman-Handys zu wenig ernsthafte Verwendungsmöglichkeiten boten. Und so versucht Sony Ericsson genau das, was die Vereinigung der beiden Hersteller schon längst vermuten ließ: Die Verbindung von seriösen Handy-Funktionen mit einem Lifestyle- und Funprodukt.

Fotoshow: Das Sony Ericsson W850i

Rectangle

Echtes Musiktalent
Für die Musikliebhaber unter uns ist beim W850i eine Funktion namens TrackID™ besonders interessant. Mit Hilfe dieses Service können Sie unbekannte Musiktitel identifizieren. Dazu senden Sie einfach einen Ausschnitt des Songs an TrackID™ und erhalten nach wenigen Minuten Titel, Interpret und Album auf Ihr Handy. Beim Speicher zeigt sich Sony Ericsson großzügig und spendiert dem W850i ab Werk einen 1GB-Memory Stick Pro Duo. Bei 16MB fest verbautem Speicher ist der allerdings auch bitter nötig. Die installierte Walkman® Player 2.0-Software eignet sich gut zum Sortieren und Archivieren der gespeicherten Musiksammlung. Wer trotzdem mal genug von der eigenen Musik hat, der kann auch auf das integrierte UKW-Radio zurückgreifen. Besonders schön am W850i: Sony Ericsson spendiert dem Gerät eine 3,5 Millimeter Klinkenbuchse, mit der sich auch handelsübliche Kopfhörer anschließen lassen.

Deine schönsten Bilder aufs Handy: Foto-SMS

Aktuelle Musik-Videos: Handy-Videos

Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne



Der Managertyp
Doch man täte dem W850i Unrecht, wenn man es nur zum Musikhören verwenden würde. Denn das Handy ist ein echtes Kommunikationstalent. Dank Quadband- und UMTS-Unterstützung ist man fast überall weltweit erreichbar. Dank einer zweiten Kamera oberhalb des Displays ist es bereit für Videotelefonie. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von zwei Megapixel, zudem verfügt sie über ein Kameralicht, einen Panorama-Modus und die Möglichkeit, Bilder direkt in einen Blog hochzuladen. Mit dem PC kommuniziert das W850i mittels USB, Bluetooth oder Infrarot-Schnittstelle - auf diesem Weg kann man das Gerät auch z.B. mit Outlook synchronisieren - genau wie einen Blackberry. In den Handel kommt das W850i schon in diesem Herbst, der Preis wird ca. 480 Euro betragen.

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal