Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mobiltelefon Lobster 700TV: Handy-TV zum Einstiegspreis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lobster 700TV

06.11.2006, 12:20 Uhr

Foto: Virgin MobileFoto: Virgin Mobile Meeresfrüchte sind ja eher eine Angelegenheit für besser gestellte Persönlichkeiten - vor allem wenn es sich um große Krustentiere handelt. Die zehnfüßigen Krebse kommen einerseits recht teuer, andererseits ist das Kochen bei lebendigem Leib auch nicht jedermanns Sache. Warum also Virgin Mobile das Tier mit der harten Schale als Namensgeber für sein neuestes Handy gewählt hat, ist eher rätselhaft. Fest steht dagegen, dass das Lobster 700TV auch für Mitglieder weniger exklusiver Gesellschaftsschichten von Interesse sein könnte. Das Mobiltelefon bietet Handy-TV zum Einstiegspreis - zu den meisten Virgin Mobile-Tarifen gibt es das Gerät kostenlos als Dreingabe. Die Werbung für das mobile Fernsehen zeigt übrigens ein weiteres illustres Meeresgeschöpf bewirbt: Ex-Baywatch Badenixe Pamela Anderson räkelt sich für den britischen Mobilfunkprovider am Pool.

Fotoshow: Das Lobster 700TV

Rectangle

Unterhaltsamer Hummer
Äußerliche Ähnlichkeiten mit den delikaten Krustentieren sucht man vergebens. Das Gehäuse ist mit seinen Abmessungen von 111,2 x 58 x 23,8 Millimeter nicht gerade ein Winzling. Blickfang ist dabei die ausgesprochene Beule auf der Seite, unter der sich die TV-Antenne verbirgt. In Deutschland hat diese Beule leider keine Funktion, da das Gerät nicht für die hiesigen Standards DVB-H oder DMB ausgelegt ist. Kleiner Trost für hiesige Hummerfans: Das Lobster 700TV ist auch für digitalen Radioempfang gerüstet - falls die MP3-Sammlung mal zu langweilig wird. Die MP3s und Videos liegen vorzugsweise auf einer bis zu zwei Gigabyte großen miniSD-Speicherkarte. Der fest verbaute Speicher ist mit 30MB leider etwas klein ausgefallen.

Dein Handy lebt: Animationen

Abwechslungsreiche Bildschirmschoner: Screensaver

Deine schönsten Bilder aufs Handy: Foto-SMS



Kommunikatives Krustentier
Der Hummer unter den Handys eignet sich selbstverständlich auch zum Telefonieren. Triband-Technologie ermöglicht den Empfang in vielen ausländischen Netzen, in den USA und im asiatischen Raum könnte es aber Schwierigkeiten geben. Hersteller und Entwickler des Lobster 700TV sind HTC und Qtek - normalerweise ausgewiesene Spezialisten für Smartphones und PDAs. In einer solchen Geräteklasse ist das Handy jedoch schon allein preislich nicht angesiedelt. Hier liegt die Betonung eindeutig auf dem TV- und Radioempfang. Dazu gibt es noch eine 1,3 Megapixelkamera, das Display ist mit seiner QVGA-Auflösung (240 x 320 Pixel) ansehnlich für diese Preisklasse. Alles in Allem ist das Hummerhandy eine Runde Sache: Für weniger Geld (kostenlos bei Vertragsabschluß) konnte man noch nie auf TV-Empfang gehen, mit einer zusätzlichen Speicherkarte erhält man zudem einen vollwertigen MP3-Player. Ob das Gerät auch hierzulande in den Handel kommt, steht zur Zeit noch nicht fest.

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal