Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Das Handy mit dem Dreh: Samsung X830

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Handy mit dem Dreh: Samsung X830

06.11.2006, 15:57 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: SamsungFoto: Samsung Bei allen Innovationen und Zusatzfunktionen, die moderne Mobilfunkgeräte mittlerweile beinhalten, ist eines sicher: Handys werden immer musikalischer. Die Schwachstellen der ersten Generation MP3-fähiger Geräte - kleine Speicher und umständliche Bedienung - gehören schon längst der Vergangenheit an. Und so setzen die kleinen Alleskönner dazu an, den reinen MP3-Playern den Garaus zu machen. Ganz vorne mit dabei: Das Samsung X830. Das zierliche Handy zitiert äußerlich den iPod-Shuffle und verfügt ebenfalls über ein Jog-Dial. Mit einem Gigabyte hat das Handy genauso viel Speicher wie sein eher unkommunikativer Konkurrent aus dem Hause Apple. Doch damit enden auch schon die Gemeinsamkeiten der beiden Geräte. Denn wer genug Musik gehört hat, schwenkt beim Samsung X830 einfach die Vorderseite nach oben und erhält so ein vollwertiges Handy.

Fotoshow: Das Samsung X830
Samsung X830: Die offizielle Seite

Rectangle

Der Trick mit dem Dreh
Den extravaganten Drehmechanismus gab es zwar schon im Motorola V70, dennoch gibt er auch dem Samsung X830 einen eigenständigen Charakter. Um den noch zu betonen, wird das Handy in sechs Farbvarianten angeboten. Die Abmessungen sind mit 85x29x20 mm immer noch recht zierlich - das X830 ist damit nur doppelt so dick wie der iPod Shuffle. Mit seinen 74 Gramm ist es zudem ein echtes Leichtgewicht.

Volle Musikpower: RealMusic
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne
Für jeden etwas: Polyphone Klingeltöne



Kleiner Alleskönner
Zentrales Feature des Samsung X830 ist der MP3-Player, der auch WMV- und OGG-Dateien abspielt. Mit einem Gigabyte ist der Speicher großzügig dimensioniert. Das Gerät spielt polyphone Klingeltöne mit bis zu 64 Stimmen und Videos in den Formaten MPEG4, 3GPP und H.264 ab. Zusätzlich verfügt das Handy über eine Kamera mit 1,3 Megapixeln, die sowohl Fotos als auch Videos aufzeichnet. Das Display hat eine Auflösung von 128 x 220 Pixeln bei einer Farbtiefe von 18 Bit bzw. 262.144 Farben. Das ist um einiges besser als der MP3-Player von Mac. Doch auch als Handy bietet das X830 solide Kost: Dank Tri-Band-Technik ist es in vielen Ländern einsetzbar. UMTS wird allerdings noch nicht unterstützt. Dafür bietet das Gerät eine Bluetooth-Schnittstelle. Das Samsung X830 ist seit Oktober im Handel erhältlich. Der Preis liegt bei ca. 500 Euro ohne Vertrag.

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal