Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

UMTS-Handy: Nokia 6151

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia 6151

22.11.2006, 12:20 Uhr

Foto: NokiaFoto: Nokia UMTS-Telefone müssen nicht pompös und kostspielig sein. Nokia schickt jetzt ein Gerät ins Rennen, das für Einsteiger genau das bietet, was sie brauchen - aber auch nicht mehr. Das 6151 besinnt sich auf den Slogan von Nokia: "Connecting People" - Menschen verbinden steht im Vordergrund. So ist das Gerät in erster Linie eins: ein Telefon. Natürlich kann dieses Telefon aber etwas mehr als nur telefonieren. Wer UMTS sagt, der muss natürlich auch Internet und Datentransfer sagen. Beides ist mit dem 6151 bequem möglich. Und im Vergleich zu so manchem anderen UMTS-Telefon schont es den Geldbeutel: Der Allrounder ist ohne Vertragsbindung für 249 Euro zu haben. Dafür sind allerdings einige der Funktionen, mit denen UMTS-Handys sonst zu punkten wissen, eingeschränkt oder gar nicht vorhanden. Es fehlt beispielsweise ein Feature für Videotelefonie. Auch einen E-Mail-Client sucht der User vergeblich.

Fotoshow: Das Nokia 6151

Grundsolide Ausstattung
Mit ihren 1,3 Megapixeln wird die Kamera des 6151 sicher keinen Hochauflösungs-Wettbewerb gewinnen. Auch kann das relativ grob gerasterte Display nicht punkten: 128 x 160 Pixel auf einer Anzeigefläche von 28,9 x 35,5 Millimeter lässt die User-Herzen nicht gerade höher schlagen. Dafür bietet das Gerät ansonsten eine grundsolide Ausstattung: Der kleine Allrounder spielt mp3s und Videos und hat auch ein integriertes Radio. Bluetooth und Infrarot gewährleisten den kabellosen Datentransfer von Handy zu Handy oder zwischen Handy und dem heimischen Computer.

Stahlglanz mit Softtouch
Das 6151 kommt zwar inhaltlich und preislich vergleichsweise schmal daher. Auf die Optik des Geräts schlägt sich das aber nicht nieder - keine Spur von Billig-Look: Mit dem eleganten Stahlglanz seines Rahmens auf der Front erinnert es an seinen großen Bruder, das Nokia 6233. Das 6151 ist in seriösem Schwarz erhältlich, aber auch in pearl white, lime green und orange. In diesen Versionen übernimmt die Tastatur allerdings anders als in der schwarzen Ausfertigung nicht die Grundfarbe - sie ist dann in edlem Silberglanz gehalten. Tester des Geräts schwärmen zudem davon, wie angenehm sich das Gerät anfühlt: Auf dem Akkudeckel und auf der Front entwickelt das 6151 feinste Softtouch-Qualitäten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal