Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Christina Aguilera - Back To Basics

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Christina Aguilera - Back To Basics

27.11.2006, 20:34 Uhr

Foto: GressoFoto: Gresso Christina Aguilera weiß, was sie will! Schon als kleines Kind wollte sie eine große Sängerin werden und bewunderte ihre Vorbilder wie Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Madonna, Whitney Houston und Mariah Carey. Sie nahm an zahllosen Talentwettbewerben teil und moderierte schließlich zusammen mit Justin Timberlake und Britney Spears den amerikanischen Mickey-Mouse-Club. Genau wie ihre Moderatorenkollegen schaffte auch die kleine Christina schließlich den Sprung aus dem Kinderfernsehen auf die großen Bühnen der Welt. Ihr erster Nummer-Eins-Hit "Genie in a Bottle“ ist noch heute ein hartnäckiger Ohrwurm. Doch die zierliche Blondine mit der kräftigen Stimme hat noch lange nicht genug. Mit ihrem neuesten Album "Back To Basics" will sie endlich ihr Image als Pop-Sternchen abstreifen und wandelt auf den Spuren ihrer Vorbilder - als große Sängerin.

Mit dem Album distanziert sich Christina Aguilera ein wenig von ihrem bisherigen RnB-angehauchten Stil. Die knappen Hotpants und tief ausgeschnittenen Tops sind eleganten Kleidchen gewichen. Beim Sound verhält es sich ebenso. Die Lieder klingen ein wenig nach Jazz, Chikago, Gangstern und eleganten Nachtclubs - und nach einer Sängerin, die endlich groß geworden ist.

Den onHandy Newsletter abonnieren. Jetzt anmelden.

Kurze Entspannung. Pausenfüller aufs Handy laden.

Pepp dein Display auf. Die neuesten Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal