Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Neue Nutzendimension des Festnetzes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

T-One  

Neue Nutzendimension des Festnetzes

02.08.2006, 17:13 Uhr | T-Com, t-online.de

T-Com setzt mit T-One ein Zeichen für die Zukunft der Telefonie. Das Festnetz geht in die Offensive. Mit der Einführung von T-One erlangt das Festnetz einen technologischen Vorsprung vor anderen Telefonielösungen. Damit erhält das Festnetzgeschäft von T-Com neben dem boomenden Markt des DSL-Geschäftes ein zweites Standbein mit entsprechendem Marktpotenzial.

Foto-Show:


Alle Vorteile vereint
Erstmalig werden durch die so genannte FMC-Technologie (Fixed-Mobile Convergence) alle Vorteile des Mobilfunks und des Festnetzes in einem Endgerät vereint. Im Gegensatz zu den seit 2004 am Markt befindlichen Konvergenzprodukten der Mobilfunkanbieter (FMS-Technologie / Fixed-Mobile Substitution) wird der Festnetzanschluss nicht nur simuliert. Damit ist die neue Technologie des T-One offen für alle aktuellen und zukünftigen Anwendungen, einschließlich DSL und Mobilfunk. Somit stellt T-Com nicht nur eine Alternative zu den auf der FMS-Technologie basierten Home-Zone-Angeboten dar, sondern eine zukunftsträchtige Erweiterung der Telefonie.

Foto-Show:
Foto-Show:

Zukunftssicher
Das Marktpotenzial der dualen T-One Telefonie begründet sich in drei Schlüsselkriterien: Mit der Verbindung der Vorteile von Festnetz und Mobilfunk in einem Endgerät bietet T-One eine neue Nutzendimension. Durch die Offenheit der Technologie für heutige und zukünftige Anwendungen bietet T-One zudem Investitionsschutz und Zukunftssicherheit für den Kunden. Darüber hinaus ist nur die Deutsche Telekom bereits heute in der Lage, die Nutzung von über 7.500 HotSpots sowie Festnetz, DSL und Mobilfunk aus einer Hand anzubieten.

Foto-Show:
Foto-Show:

Position gesichert
Die strategische Bedeutung und das Potenzial von T-One begründet sich in der Attraktivität und potenziell niedrigen Kaufschwelle für T-Com Festnetz- und DSL-Bestandskunden. T-Com sichert sich durch die Einführung der ersten deutschlandweiten Dual Phone-Lösung in Deutschland die Rolle des Innovationsführers mit entsprechendem Gestaltungspotenzial im Markt der Telefonie.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal