Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sony Ericsson K660i

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony Ericsson K660i

08.11.2007, 17:25 Uhr | onHandy, t-online.de

So langsam kommt wieder Fahrt ins Handy-Geschäft. Das Ende des Jahres ist nur noch wenige Wochen entfernt und die Anbieter beginnen, neue Modelle auf den Markt zu bringen, um ein möglichst großes Stück vom großen, gehaltvollen Kuchen Weihnachtsgeschäft abzubekommen. Ein Problem haben die Anbieter allerdings: In den kommenden Tagen werden wohl sämtliche Neuvorstellungen in der massenwirksamen Berichterstattung untergehen. Am Freitag, den 9. November nämlich beginnt T-Mobile hierzulande den Verkauf des Apple-Kults iPhone. Kurz bevor der Hype in Deutschland so richtig los geht, hat Sony Ericsson mit dem K660i jetzt noch ein neues Modell vorgestellt, das sich vor allem auf die mobile Internet-Nutzung spezialisiert hat.

Fotoshow:
Handy-Archiv:



Typisch Nokia: Funktionen satt

Sony Ericsson K660i

Allgemein
Markstart: 4. Quartal 2007
Einführungspreis: 259 Euro
Kategorie: Multimedia ()

Abmessungen

Gewicht:

95 Gramm

Maße:

104 x 47 x 15 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 262.144 Farben

Akku

Gesprächsdauer:

9 Stunden

Standby:

13,7 Tage

Das K600i hat fürs Surfen im Netz einen HMTL-Browser. Dieser zeigt die Webseiten praktischerweise im Querformat an. Dem Handy steht dafür eine Display-Auflösung von 240 x 320 Pixel zur Verfügung, die eine Farbtiefe von 262.144 Farben aufweist. Die Webseiten werden notgedrungen verkleinert vorgestellt, der Nutzer kann aber ausgewählte Stellen bei Bedarf vergrößern. Fürs Surfen hat das Gerät den NetFront-Browser von Access an Bord. Der Navigationsknopf des Handys steuert einen Pfeil - das Handy simuliert also eine Steuerung mit der Maus. Die Webfunktionen lassen sich aber nicht nur über den Navigationsknopf, sondern auch ganz gewöhnlich über die Handy-Klaviatur steuern. Direkte Links gehen auf die Suchmaschine Google und auf Google Maps.



Action auf dem Handy:
Mein Foto:



Zwei Megapixel an Bord
Farblich ist das K600i in zwei Varianten erhältlich: Lime on White und Wine on Black hat Sony Ericsson die beiden Varianten blumig benannt, wobei "Lime" einem Froschgrün gleichkommt und "Wine" in Richtung Altrosa tendiert. Darüber hinaus hat das K600i eine Zwei-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player an Bord. Als Speicher sind zunächst nur 31 Megabyte vorgesehen, mit Hilfe von Speicherkarten können daraus aber bis zu vier Gigabyte werden. Der Akku soll bis zu neun Stunden Gespräch aushalten, im Standby-Betrieb soll es es auf knapp 14 Tage bringen. Im UMTS-Netz liegen beide Werte allerdings niedriger: Viereinhalb Stunden und 12,5 Tage Standby-Betrieb hält der Hersteller hier für möglich. Das Gerät soll in Kürze auf den Markt kommen und ohne Vertrag 259 Euro kosten.


  • Mehr zu den Themen:
  • Handy
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal