Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sonim XP1 - Das härteste Handy der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonim XP1 - Das härteste Handy der Welt

10.12.2007, 12:22 Uhr

Foto: Sonim TechnologiesFoto: Sonim Technologies "Endlich" möchte man rufen, "Endlich sind die wieder da!" Jene Handys, die nicht gleich beim ersten Kontakt mit dem Hausschlüssel unschöne Kratzer aufweisen. Handys, die auch mal auf den Boden fallen können, ohne kaputt zu gehen. Modelle, die mit dem Aufkommen der metrosexuellen "Beckham-Ära" leider vollkommen vom Markt verschwanden. Schließlich sind Mobiltelefone auch immer Lifestyle-Produkte. Doch nicht jeder Handy-Hersteller unterwirft sich dem Diktat der Mode! In Schweden sorgt gerade der amerikanische Hersteller Sonim Technologies in Heimwerkermärkten und auf Baustellen für Aufsehen: Dort nämlich muss sich das Sonim XP1 beweisen - das angeblich härteste Handy der Welt! Die Firma ist sogar so von ihrem Produkt überzeugt, dass sie eine 3-jährige Garantie für das Modell gibt - ohne Bedingungen! Für das Gehäuse gilt sogar eine lebenslange Garantie!

#

#


Austausch "ohne Fragen"


Was genau das Handy drauf hat, ist auf der zugehörigen Homepage - www.toughestphone.com - ausführlich dokumentiert. Dort wird das XP1 regelrecht gefoltert - von einem Haus geworfen, in verschiedenen Flüssigkeiten gebadet und von einem Auto überrollt. Letzten Endes benötigt Sonim Technologies-Mitarbeiter Tom Meling einen Bagger, um das Gerät zu zerstören. Zudem sind die Tasten des Handys bis zu 500.000mal getestet. Die Zielgruppe des Handys reicht von Extremsportlern über Bauarbeiter bis hin zu Militärs - also vor allem Menschen, die im Freien arbeiten. Die Marketing-Abteilung von Sonim Technologies würde vielleicht eher sagen "echte Männer". Die erhalten neben dem extrem widerstandsfähigen Handy auch einen exzellenten Kundenservice: Die Händler der Marke sind angewiesen, kaputte Geräte "sofort auszutauschen" - wenn das mal kein Vorbild für einige andere Hersteller ist.

#

Zocken bis der Arzt kommt:
Mein Foto:

#

#


Solide Technik


Technisch bietet das Sonim XP1 eher solide Hausmannskost: Telefoniert wird mit Triband-Technologie - das reicht immerhin für 175 Handynetze weltweit. Auf UMTS oder sonstigen Schnickschnack wie EDGE muss man jedoch verzichten. Immerhin steht für die Datenübertragung zu anderen Geräten einen Bluetooth-Schnittstelle zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Handy auch Push-to-talk an. Vor allem auf Baustellen und in Kombination mit dem extra lauten Lautsprecher macht diese Technologie wirklich Sinn. Das Display begnügt sich mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixel und einer Farbtiefe von 65.536 Farben. Dazu gibt es noch 10 MB internen Speicher - microSD-Karten bleiben leider außen vor. Kostenpunkt für das Panzer-Handy: Rund 250 Euro.


Der T-Online Handy-Newsletter: Kostenlose Infos rund ums Handy

Nokia N82

Allgemein
Marktstart:
Einführungspreis:
Kategorie:

 
1. Quartal 2007
250 Euro
Multimedia

Display
Auflösung:
Farbtiefe:

 
128 x 160 Pixel
65.536 Farben

Abmessungen
Gewicht:
Maße:

 
128 g
113 x 50 x 22 mm

Akku
Gesprächsdauer:
Standby:

 
bis zu 4 h
ca. 8 Tage

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal