Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Air France erlaubt SMS-Nachrichten auf Flügen in Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Air France erlaubt SMS-Nachrichten auf Flügen in Europa

20.12.2007, 14:21 Uhr | dpa

Foto: ArchivFoto: ArchivEine der letzten handyfreien Zonen geht ihrem Ende entgegen: Die französische Fluggesellschaft Air France hat nach eigenen Angaben als erste den Gebrauch von Mobiltelefonen für den Datenverkehr auf internationalen Flügen zulassen. "Im Moment ermöglichen wir das Versenden von SMS-Nachrichten und Bildern", sagte eine Sprecherin von Air France am Donnerstag in Paris. "Ob wir auch Telefongespräche zulassen, hängt von der Reaktion der Passagiere ab", fügte sie hinzu. Derzeit werde der Service in einer Maschine vom Typ A318 mit 123 Plätzen angeboten, die verschiedene Ziele in Europa anfliege. Der Tarif hänge vom jeweiligen Anbieter ab, entspreche aber dem Auslandstarif. Eine Relaisstation im Inneren des Flugzeugs leite die Signale weiter, ohne die Fluginstrumente zu beeinträchtigen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal