Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mobiltelefonie: Scheidung per SMS beschäftigt Ägyptens Justiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Scheidung per SMS beschäftigt Ägyptens Justiz

04.01.2008, 13:25 Uhr | AFP, AFP

Scheidung per SMS? In Ägypten wird vor Gericht darüber gestritten. (Foto: Archiv)Scheidung per SMS? In Ägypten wird vor Gericht darüber gestritten. (Foto: Archiv)Nachdem ihr Mann ihr per SMS die Scheidung mitgeteilt hat, will eine Ägypterin jetzt ein Gericht über die Rechtsgültigkeit der Handy-Botschaft urteilen lassen. Die Ingenieurin Ikbal Abul Nasr hatte auf ihrem Handy einen Anruf ihres Mannes verpasst, was dieser mit einer SMS mit den Worten "Ich lasse mich scheiden, weil du deinem Mann nicht geantwortet hast" quittierte, wie die staatliche Zeitung "El Achbar" am Donnerstag berichtete. Zuvor habe der Mann Abul Nasr bereits zweimal per SMS die Scheidung mitgeteilt. Nach islamischem Recht müssen Männer für eine Scheidung nicht vor Gericht gehen, es genügt, der Ehefrau dreimal die Scheidungsabsicht mitzuteilen - dann ist die Trennung rechtskräftig.

#

Handy-Aufladung:
Action auf dem Handy:

#

#

#


Familiengericht soll urteilen

Nach der dritten Scheidungs-SMS zog Ikbal Abul Nasr vor ein Familiengericht, das nun über den aktuellen Status ihrer Ehe urteilen soll. Sollten die Richter die Scheidung für rechtskräftig erklären, wäre dies der erste Fall einer Handy-Scheidung im Land. Scheidungen per SMS sind in der muslimischen Welt heftig umstritten, Länder wie Malaysia haben sie ganz verboten.

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal