Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Mobiltelefone: Österreich ohne Handy-TV zur EM?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreich ohne Handy-TV zur EM?

23.01.2008, 13:12 Uhr | T-Online

Handy-TV (Foto: dpa)Handy-TV (Foto: dpa)Armes Österreich! Da holen sich unsere südlichen Nachbarn zusammen mit der Schweiz die Fußball-EM ins eigene Land und dann das: Bei mehreren Stadien gab es Gerichtsverfahren gegen den Bau bzw. Ausbau der Sportstätten. Die Nationalmannschaft kassierte Niederlagen in Serie. Schließlich riefen prominente Österreicher sogar eine - freilich nicht ganz ernst gemeinte - Initiative ins Leben, die einen Verzicht auf die aktive Teilnahme an der EM forderte. Eine Menge Aufregung also für den Alpenstaat. Dazu passt auch die heutige Meldung von der österreichischen Zeitung "Der Standard". Demnach steht der Start des Handy-TV in Österreich zur EM auf der Kippe. Hierzulande waren die dafür nötigen Frequenzen erst letzte Woche vergeben worden (wir berichteten). Doch Österreich tut sich da schwer - der Start zu EM ist in akuter Gefahr.

Fotoshow: DVB-H-Handys
Handy-Aufladung:

#


Endgültige Vergabe noch unsicher


Grund für diese Entwicklung ist das Vergabeverfahren. Dort waren die Firma ORS, eine Tochter des Österreichischen Rundfunks, und die Telekom Austria überraschend ausgeschieden. Der Grund: Sie erfüllten nach Ansicht der Kommission die Vergabekriterien nicht. Doch die zu kurz Gekommenen geben sich damit nicht zufrieden und drohen mit Klage. Das Vergabeverfahren sei ungerecht und auch die anderen Wettbewerber hätten die Bedingungen nicht erfüllt. Die Folge: Investoren halten sich zurück, bis für sie Rechtssicherheit herrscht.


#

#


Höchstens regionaler Einsatz


DVB-H bringt die EM aufs Handy (Foto: dpa)DVB-H bringt die EM aufs Handy (Foto: dpa)ORS-Chef Michael Wagenhofer geht davon aus, dass allenfalls ein "eingeschränkter" Betrieb möglich sein wird. Für alles andere hätten die Vorbereitungen schon vor Weihnachten begonnen werden müssen. Erwartet wird nun ein regionaler Einsatz in Wien, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt. Im Moment ist das Thema freilich noch nicht wirklich akut. Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, die Spiele in Echt zu sehen. Wer jedoch keine Karten erhalten hat, der kann wohl schon jetzt einen neuen Schlachtruf einstudieren: "Ohne Handy-TV fahren wir zu EM".

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal