Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

1. Weißabgleich einstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. Weißabgleich einstellen

30.01.2008, 17:56 Uhr

Das kennen Sie bestimmt auch: Sie schauen sich die geknipsten Handy-Fotos nach einiger Zeit noch einmal an - und ärgern sich, dass die Farben merkwürdig unecht aussehen. Um solche Farbstiche zu vermeiden, sollten Sie unbedingt vorher den Weißabgleich einstellen. Dieser reagiert auf die aktuelle Beleuchtung und stellt sich automatisch entsprechend ein. "connect" rät: "Irrt sich die Automatik und wirkt das Sucherbild farbstichig, schalten Sie von Hand auf den korrekten Beleuchtungstyp um. Vergessen Sie aber nicht, danach wieder die Automatik zu aktivieren."

  • Mehr zu den Themen:
  • Handy
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video



Anzeige
shopping-portal