Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

5. Umgang mit Effekten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

5. Umgang mit Effekten

30.01.2008, 17:56 Uhr

Viele Foto-Handys haben eine Auswahl von Bildeffekten an Bord, zum Beispiel Sepia (Braunstich), Schwarzweiß, Negativ oder auch grafisch verzierte Rahmen. "connect" rät dazu, diese Effekte nur dann zu aktivieren Sie diese Effekte, wenn es unbedingt nötig ist - am besten gar nicht. "Denn so aufgenommene Bilder lassen sich nicht mehr in ein normales Farbfoto zurückverwandeln. Effekte sollten der Nachbearbeitung vorbehalten sein, denn dann haben Sie das unveränderte Original immer noch im Zugriff. Bildbearbeitungsprogramme am Computer können das sowieso viel besser."

  • Mehr zu den Themen:
  • Handy
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal