Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy: Die "Schwarze Liste" der Mobiltelefone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die "Schwarze Liste" der Handys

20.03.2008, 17:37 Uhr

Foto: Sony Ericsson, Sagem, NokiaFoto: Sony Ericsson, Sagem, NokiaWinzige Tasten, klapprige Gehäuse und Akkus, deren Laufzeit unter der eines verlängerten Wochenendes liegt: Mobiltelefone können ihre Benutzer wirklich in den Wahnsinn treiben. Dabei sollen die kommunikativen Winzlinge unser Leben doch eigentlich vereinfachen. Doch angesichts eines immer härteren Wettbewerbs kommen manche Modelle auf den Markt, ohne vorher ausreichend zu Ende gedacht worden zu sein. Das Ergebnis sind dann beispielsweise Kamerahandys, die allenfalls mittelmäßige Bilder zustande kriegen. Oder Handys, die in Sachen Preis- Leistung von Modellen der eigenen Marke in den Schatten gestellt werden. Gut, dass es da das Handy-Portal Xonio.com gibt. Die Experten in Sachen Mobilfunk haben gerade wieder ihre "schwarze Liste" auf den neuesten Stand gebracht.

#

Fotoshow: Die schwarze Liste von Xonio

Fotoshow: Die Fehler und Macken der großen Hersteller
Handy-Ratgeber:

#

#


Unausgereifte Topmodelle


Überraschend ist dabei, dass sich auf der Liste teils auch die Spitzenmodelle von Herstellern wie Sony Ericsson, Samsung oder LG Electronics wiederfinden. Vor Denkfehlern beim Handydesign ist aber auch Branchenprimus Nokia nicht gefeit. Gleich sechs der 21 Modelle stammen von dem Marktführer aus Finnland. Eine Fehlkonstruktion wie das 7380 - ein Handy ohne Tasten und ohne Touchscreen - dürfte dem Hersteller aber wohl nicht noch einmal passieren. Dennoch: Auch in Zukunft sind wir alles andere als sicher vor Denkfehlern bei Designern und Produktentwicklern.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal