Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Knigge: Mit diesen Regeln verhalten Sie sich richtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Handy-Knigge  

Mit diesen goldenen Regeln verhalten Sie sich richtig

16.10.2008, 02:00 Uhr | t-online.de

Foto: ArchivFoto: ArchivMehr als jeder Dritte in Deutschland ist genervt von lauten Handy-Gesprächen in der Öffentlichkeit. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). Demnach fühlen 69 Prozent belästigt, wenn jemand in der Öffentlichkeit laut mit dem Handy telefoniert. Ein Drittel der Befragten fühlt sich davon häufig gestört, ein weiteres Drittel manchmal. Nur 31 Prozent haben nach eigener Aussage kein Problem damit. Was aber kann man tun, um den genervten zwei Dritteln in Zukunft etwas entgegen zu kommen? Welche Benimm-Regeln gelten für den Umgang mit dem Handy? In Anlehnung an den oft zitierten Vater aller Benimm-Bücher präsentiert t-online.de Ihnen den Handy-Knigge: Mit unseren zehn goldenen Benimm-Regeln fürs Handy verhalten Sie sich gesellschaftsfähig, korrekt und höflich.

#

Handy-Knigge: Zehn goldene Benimm-Regeln

#

#

Handy-Ratgeber:

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal