Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Porno-SPAM per SMS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Porno-SPAM per SMS

29.05.2008, 18:30 Uhr | AFP, AFP

Foto: Nokia/ArchivFoto: Nokia/ArchivPotenzmittelchen, Vergrößerung männlicher Geschlechtsteile oder einfach nur eindeutige Angebote: Auf dem Computer sind wir die täglichen Verlockungen aus dem Internet ja mittlerweile schon gewohnt. Auf dem Handy hingegen ist SPAM bisher noch etwas Neues. Ausgerechnet in der eher beschaulichen Schweiz rollt jetzt eine Welle mit pornografischen SMS durchs Land. Betroffen sind Handy-Nutzer jeglichen Alters. Woher die SPAM-Versender an die Nummern kommen, ist noch unklar. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch deutsche Nummern betroffen sind. Wer die Drahtzieher der Massen-SMS sind, ist bisher nicht bekannt. Wohl aber, wer das Know-how liefert. Das Schweizer News-Portal www.20min.ch hat eine SMS zu einer Firma namens Dimoco in Österreich zurückverfolgt. Den eigentlichen Absender will dieses Unternehmen nicht preisgeben.

#

Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

#

Handy-SPAM auf dem Vormarsch


Dabei ist das Versenden von SPAM auch in der Schweiz illegal. Die Masche der Abzocker ähnelt dabei dem vieler SPAM-eMails. In der SMS befinden sich mehrere Links zu Erotikangeboten. Wer einen dieser Links anklickt, der zahlt 3 CHF (ca. 1,82 Euro). Hinzu kommen Kosten für den Download der Bilder. Da diese recht groß sind, kommen hier nochmals Gebühren von bis zu 9 Euro auf den Handy-Besitzer zu. Diese gehen jedoch an den Mobilfunkbetreiber. Dort sollen sich nun auch die Empfänger der SPAM-SMS melden. Wer ein entsprechendes Formular ausfüllt, soll von SPAM dieses Absenders verschont bleiben. Ob das auch in Zukunft funktioniert, darf bezweifelt werden. SMS können heute problemlos in großer Stückzahl verschickt werden. Der Handy-SPAM steht erst am Anfang.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal