Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Teil 5: Enthüllt: Apples iPhone-Patentantrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teil 5: Enthüllt: Apples iPhone-Patentantrag

06.06.2008, 12:03 Uhr | Matthias Kremp

Kurz vor der Vorstellung des iPhone 2 hat Apple dann doch noch den Schleier lüften müssen. Am 29. Mai reichte das Unternehmen beim US-Patentamt einen Patentantrag für ein "Touch Screen Device" ein. Auf 371 Seiten werden darin Einzelheiten aufgezählt, die jeden iPhone-Fan frohlocken lassen - wenn er denn gewillt ist, das mächtige Dokument durchzublättern.

Verbesserung für Multimedia-Seiten

Die wohl wichtigste Botschaft ist auf Seite 161 zu finden. Demnach wird das iPhone 2 beziehungsweise das Software-Update für alte iPhones Adobes Flash-Technologie unterstützen. Damit können mit dem Gerät künftig auch multimediale Webseiten betrachtet werden - und endlich auch die Videobeiträge auf SPIEGEL ONLINE abgespielt werden.

Weitere Neuerungen, die der Patentantrag verrät:

- GPS wird unterstützt, aber nicht integriert. Zwar findet sich in einem Diagramm ein Eintrag für GPS, ein Hinweis auf ein entsprechendes Hardwaremodul fehlt aber.

- Neben Flash wird auch das Windows-Media-Format unterstützt.

- Eine Instant-Messaging-Funktion ist vorgesehen.

- Eine Blogfunktion wird eingebaut.

- Die Kamera wird auch Videos aufzeichnen können.

- Man wird den Bildschirmhintergrund mit eigenen Bildern, sogenannten Wallpapers, verschönern können

Aber: Nur weil diese Funktionen in einem Patentantrag stehen, heißt das nicht, dass sie auch sicher integriert werden. Möglich ist auch, dass Apple sich nur frühzeitig in alle Richtungen absichern will. Ob das neue iPhone tatsächlich mit all diesen Fähigkeiten ausgestattet sein wird, wird sich erst kommenden Montag zeigen, wenn Steve Jobs den Schleier lüftet.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal