Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Handy-Akkus: Philips stellt mobile Ladegeräte vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Power für unterwegs  

Philips stellt mobile Ladegeräte vor

03.07.2008, 13:29 Uhr

Das Akku-Ladegerät SCE4430 (Foto: Philips)Das Akku-Ladegerät SCE4430 (Foto: Philips) Wenn unterwegs plötzlich der Akku leer ist, kann das ziemlich an den Nerven zerren. Verschiedene Hersteller haben sich daher Gedanken gemacht, wie man dieser Frustration entgegen wirken kann - zuletzt präsentierte etwa das US-amerikanische Unternehmen Iogear ein Schnellladegerät für den Schlüsselbund (wir berichteten). Jetzt hat der aus den Niederlanden stammende Elektro-Weltkonzern Philips zwei Reihen von Ladegeräten vorgestellt, die er als "Kraftwerke für die Hosentasche" anpreist. Unter den Namen Power2Go und Power2Charge werden insgesamt sieben verschiedene Geräte zusammengefasst.

#

Fotoshow: Philips Power2Go und Power2Charge
Klickshow: Tipps und Tricks für bessere Akku-Leistung

#

Ein Ladegerät für alle

Die Geräte werden zu Hause an das Stromnetz angeschlossen und bieten unterwegs bis zu 60 Stunden Ladedauer. Das Beste an den Geräten: Sie können dank sechs verschiedener Adapter Handys, MP3-Player, Digitalkamera und Notebooks verschiedener Hersteller aufladen. Das Kabelgewirr im Koffer, das die Ladegeräte der verschiedenen Geräte verursacht, die man unterwegs dabei hat, ist damit vorbei.

#

#

Power2Charge fürs Hotel, Power2Go für unterwegs

Ladegerät SCM7780 (Foto: Philips)Ladegerät SCM7780 (Foto: Philips) Die Power2Charge-Reihe umfasst Geräte, die sich vor allem für Hotelzimmer eignen - oder wo auch immer man eine Steckdose zur Verfügung hat: Diese Akku-Lader versorgen die Endgeräte direkt über das Stromnetz mit neuer Power. Diese Geräte kosten zwischen 13 und 50 Euro. Die Power2Go-Reihe bietet hingegen mobile Ladegeräte, die die Energie speichern und auch unterwegs in Auto, Bus, Bahn oder mitten in der Wüste an die Endgeräte weitergeben. Für Ladegeräte dieser Reihe muss der Kunde zwischen 20 und 150 Euro hinblättern. Alle Geräte sind ab sofort erhältlich.

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017