Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Sony Ericsson stellt drei neue Walkman-Handys vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musikprofis  

Sony Ericsson stellt drei neue Walkman-Handys vor

22.07.2008, 16:45 Uhr | t-online.de

Das Topmodell unter den neuen Walkman-Handys: W902 (Foto: Sony Ericsson)Das Topmodell unter den neuen Walkman-Handys: W902 (Foto: Sony Ericsson) Sony Ericsson ist überaus fleißig beim Aufpeppen seiner beiden bekanntesten Modellreihen. Es vergeht kaum ein Monat, in dem der Hersteller nicht entweder ein neues Kamera-Handy aus der Cybershot-Familie oder ein neues Musik-Handy aus der Walkman-Familie vorstellt. Jetzt ist wieder die Walkman-Familie an der Reihe. Gleich drei neue Geräte hat Sony Ericsson heute angekündigt. Das Topmodell der Trilogie heißt W902. Es hat die auflösungsstärkste Kamera und den größten Speicher, kostet dafür aber auch am meisten. Für fünf Megapixel und einen im Lieferumfang enthaltenen Memorystick mit acht Gigabyte Speicherplatz muss der Kunde ohne Vertrag 499 Euro auf den Tisch legen.

#

Alle Produktdaten im Überblick: Das Sony Ericsson W902
Foto-Show: Sony Ericssons neue Walkman-Handys

#

#

Musikgenuss für zwei

W595 (Foto: Sony Ericsson)W595 (Foto: Sony Ericsson) Das zweite Gerät im Bunde ist deutlich günstiger: Nur 279 Euro werden für das W595 fällig. Dafür bietet es fairerweise weniger: Die Kamera hat nur eine Auflösung von 3,2 Megapixel und der beigelegte Memory-Stick speichert nur Daten im Umfang von zwei Gigabyte. Eines jedoch hat das Gerät dem großen Bruder voraus: Im mitgelieferten Headset-Kabel hat das Gerät eine Buchse für einen zweiten Kopfhörer. So können Paare zusammen die Musik genießen, die das Handy abspielt. Das ist zwar nicht ganz so kuschelig wie sich einen Kopfhörer zu teilen, bietet aber beiden den vollen und ungestörten Musikgenuss, ohne dass das andere Ohr von Nebengeräuschen der Außenwelt abgelenkt wird.

#

Alle Produktdaten im Überblick: Das Sony Ericsson W595
Handy-Ratgeber:

#

#

Günstige Alternative

W302 (Foto: Sony Ericsson)W302 (Foto: Sony Ericsson) Das letzte Handy in der neuen Dreiergruppe ist das W302. Es ist mit einem Preis von 169 Euro das günstigste der drei, hat aber auch am wenigsten zu bieten. Wiederum lässt sich das am einfachsten an der Auflösung der Kamera und der Speicherkapazität verdeutlichen: Das W302 schießt Bilder mit eine Auflösung von zwei Megapixel. Sony Ericsson hat dem Gerät wie den beiden anderen auch einen Memory-Stick beigelegt. Die Speicherkarte fasst aber nur 512 Megabyte. Alle drei Handys sollen im vierten Quartal im Handel erhältlich sein. Wo genau das sein wird, ist fürs Erste nicht klar. Sie würden "in selected markets", also in ausgewählten Märkten zu haben sein, schreibt Sony Ericsson in Pressemitteilungen zu den Geräten.

#

Alle Produktdaten im Überblick: Das Sony Ericsson W302

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal