Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Fast sechs Millionen wollen Olympia im Handy-TV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage  

Fast sechs Millionen wollen Olympia im Handy-TV

29.07.2008, 13:32 Uhr | t-online.de

Fast sechs Millionen Deutsche wollen Olympia auf dem Handy verfolgen können. (Foto:imago)Fast sechs Millionen Deutsche wollen Olympia auf dem Handy verfolgen können. (Foto:imago) Handy-TV tut sich hierzulande äußerst schwer. Immer wieder wurde es großspurig angekündigt und dann doch wieder verschoben - zur Fußball-WM 2006 sollte es bereits an den Start gehen und auch zur Fußball-EM 2008 war es nur sehr spärlich verbreitet. Umso erstaunlicher ist nun das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Informationstechnik, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM): Fast sechs Millionen Deutsche wollen demnach die Olympischen Spiele in Peking auch auf dem Handy verfolgen können.

#

Angefasst: TV-Handys im Vergleich
Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

#

Elf Millionen zumindest grundsätzlich an Handy-TV interessiert

Die genaue Zahl der Handy-TV-begeisterten Olympia-Fans liegt bei 5,6 Millionen. Weitere fünf Millionen zeigten nach BITKOM-Angaben zumindest ein grundsätzliches Interesse am Handy-TV. Zusammen sind das knapp elf Millionen. Damit gibt es zwar immer noch rund 70 Millionen Deutsche, die sich - Olympia hin oder her - nicht um Fernsehen auf dem Handy scheren, aber dennoch dürfte das hohe Potenzial an Kunden für die Branche hochinteressant sein. "Die neuen Handys mit ihren großen Displays, integrierten DVB-T-Empfängern und schnellen Internet-Verbindungen beschleunigen den Trend zum mobilen Zugriff auf TV, Radio und Internet. Länder wie Südkorea oder Italien haben es vorgemacht, Deutschland zieht nach“, sagt BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer.

#

#

Jugendliche besonders interessiert

Besonders hohes Interesse am Handy-TV haben der Umfrage zufolge sind Jungen zwischen zehn und 17 Jahren. 30 Prozent der Handy-Besitzer dieser Gruppe hätten gern das Fernsehen auf ihrem Mobiltelefon. Bei den Frauen dieser Altersgruppe lag der Anteil bei 25 Prozent.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal