Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

So übertönt das Handy unangenehme Körpergeräusche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Toot Tone"  

So übertönt das Handy unangenehme Körpergeräusche

30.07.2008, 16:07 Uhr

Ein menschliches Bedürfnis, das sich nicht gerade großer gesellschaftlicher Akzeptanz erfreut, ist die Flatulenz - derb gesagt: das Furzen. Wer kennt nicht die Situation, in der ihm schon einmal ungewollt ein Lüftchen entwichen ist? Im besten Fall hat es niemand bemerkt, im schlechtesten Fall jedoch gerät das Ereignis so geruchsintensiv und lautstark, dass es für alle Beteiligten äußerst peinlich wird. Um zumindest den Geräuschpegel zu übertönen, haben sich die Macher eines nicht ganz ernst gemeinten Werbeclips etwas besonders Raffiniertes einfallen lassen: "Toot Tone" heißt das Gerät, das dem Entweichen menschlicher Gase zumindest seine akustische Wirkung nehmen soll. Sehen Sie selbst!

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal