Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Highlights der IFA 2008 in Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Handy-Highlights der IFA 2008

02.09.2008, 17:57 Uhr

Die Handy-Highlights der IFA. (Foto: Samsung, LG)Die Handy-Highlights der IFA. (Foto: Samsung, LG)Auch die schönste Messe geht mal zu Ende - genau wie die Internationale Funkausstellung in Berlin. Was bleibt, sind jede Menge neue Hochglanz-Produkte - vorgestellt von prominenten Werbeträgern oder zumindest bildschönen Messehostessen. Auch die Handy-Branche war in dieser Hinsicht nicht untätig. Wobei die Zahl der wirklichen Neuerscheinungen geringer ausfiel als in den letzten Jahren. Gut möglich, dass dies die Auswirkungen von Fachmessen wie dem Global Mobile World Congress in Barcelona sind. Sony Ericsson zeigte dort ganze sieben neue Modelle. Auf der IFA verzichtete das Joint-Venture-Unternehmen sogar ganz auf einen eigenen Stand. Wer will es also den IFA-Veranstaltern verdenken, dass diese so entstehende Lücken durch Haushaltsgeräte füllen wollen. Dennoch: Auch 2008 gab es in Sachen Handys wieder viel zu sehen. Wir zeigen Ihnen die Highlights.
#

Handy-Ratgeber:
#

#

Kompaktes Kamerahandy: Das LG KC550. (Foto: LG)Kompaktes Kamerahandy: Das LG KC550. (Foto: LG)

Drei "Neue" von LG

Am eifrigsten präsentierte ohne Zweifel LG Electronics seine neuen Handys - gleich drei neue Modelle gab es auf der IFA zu bestaunen. Das KC550 ist ein Kamerahandy und soll die Nachfolge des viel gescholtenen KU990 Viewty antreten. Dazu verfügt es über eine 5-Megapixelkamera mit einem von Schneider-Kreuznach zertifizierten Objektiv. Die Lichtempfindlichkeit der Kamera kann auf bis zu 800 ISO eingestellt werden. Wem das nicht genügt, der kann af den integrierten LED-Blitz zurückgreifen, um das gewünschte Motiv zu erhellen. Neben der Kamera ist auch die restliche Ausstattung nicht zu verachten: So verfügt das KC550 über einen TV-Ausgang, der interne Speicher kann per microSD-Karte aufgestockt werden. Der Schwachpunkt des Gerätes liegt jedoch bei der Kommunikation: Das Handy unterstützt lediglich EDGE - UMTS oder WLAN sicht man vergeblich. Wer darauf keinen Wert legt, erhält für ca. 250 Euro jedoch viel Kamera fürs Geld.

Fotoshow: Das neueste Kamerahandy von LG, das KC550
#

#

Neues Fernsehhandy von LG. (Foto: LG)Neues Fernsehhandy von LG. (Foto: LG)

Handy-Fernsehen ohne Handy-TV

Mit ca. 450 Euro ist das KB770 nicht ganz so günstig. Dafür kann man mit diesem Mobiltelefon auch Fernsehen - Handy-TV hin oder her. Denn das Touchscreenhandy setzt auf den DVB-T-Standard und ist damit schon jetzt einsatzbereit, zumindest in nicht allzu abgelegenen Gebieten. Obendrauf gibt es noch eine 3,2-Megapixelkamera, der Speicher kann per microSD-Karte aufgerüstet werden. Für die zügige Datenübertragung sorgt bei diesem Modell der Datenturbo HSDPA. Als kleines Extra hatte LG auch noch ein Musikhandy im Gepäck: Das KF300 soll schon jetzt ab 199 Euro erhältlich sein. In Sachen Ausstattung geht es dieses Handy etwas langsamer an: Die Kamera hat eine Auflösung von 2-Megapixel, der Speicher ist per microSD-Karte erweiterbar. Bei der Kommunikation müssen sich die Käufer mit Quadband-Technologie zufrieden geben - Datenturbos wie EDGE oder HSDPA werden nicht unterstützt.

Fotoshow: Fernsehhandy für überall - das LG KB770
Fotoshow: Einfachhandy zum Einsteigerpreis - das LG F300
#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal