Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Nutzung am Steuer: Die dümmsten Ausreden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Nutzung am Steuer: Die dümmsten Ausreden

17.09.2008, 13:23 Uhr | t-online.de

Handy-Nutzung am Steuer ist in Deutschland verboten. (Foto: imago)Handy-Nutzung am Steuer ist in Deutschland verboten. (Foto: imago) Wer mit dem Handy am Ohr am Steuer seines Autos erwischt wird, zahlt 40 Euro. Da gibt es nichts zu diskutieren - sollte man zumindest meinen. Es gibt nämlich immer wieder findige Menschen, die sich aus der Affäre zu ziehen versuchen, indem sie andere Dinge vorschieben. "ACE Lenkrad", die Zeitschrift des Auto Clubs Europa (ACE) hat jetzt die dümmsten Ausreden für die Handy-Nutzung am Steuer gesammelt.

#

Handy-Nutzung am Steuer: Die dümmsten Ausreden
Handy am Steuer? Teuer! Bußgelder in Europa

#

#

Handy-Nutzung ist nicht nur Telefonieren

Tenor der meisten Gerichtsurteile: Handy-Nutzung am Steuer heißt nicht nur Telefonieren. So ist die Nutzung auch dann verboten, wenn der Fahrer das Handy zum Beispiel als Navigationsgerät benutzt. Auch das Wegdrücken eines Anrufs oder das Ablesen der Uhrzeit auf dem Display können also 40 Euro Bußgeld zur Folge haben. Und übrigens: Das Verbot gilt selbstverständlich nicht nur für Autofahrer, sondern auch für Radfahrer.

#

#

Handy-Ratgeber:
Handy-Aufladung:

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal