Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

N96: Neues Flaggschiff von Nokia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokias neues Flaggschiff

29.09.2008, 21:00 Uhr

Immerhin ist das N96 für den mobilen Videogenuss bestens geeignet. So wurde der Speicher im Vergleich zum Vorgänger auf stolze 16 GB verdoppelt. Inklusive möglicher Erweiterung per microSD-Karte macht das bis zu 32 GB an Daten, die man mit dem neuen Nokia-Flaggschiff herumtragen kann. Bei so viel Platz kann es sich Nokia dann auch leisten, zum Verkaufsstart den Science-Fiction-Klassiker "Matrix" und die Pilotfolge zur elften Staffel von ''Alarm für Cobra 11'' auf dem Handy zu speichern. Ein nettes Detail für Videojunkies ist zudem der ausklappbare Standfuß, der dafür sorgt, dass das N96 stabil auf der Seite steht.
#

Fotoshow: Das neue Nokia-Flaggschiff N96
Handy-Ratgeber:
#

#

Musikfeatures für HiFi-Fans

Neben Videos kann der großzügig bemessene Speicher natürlich auch für Musik genutzt werden. Zur Bedienung des Media-Players sind wie schon beim Vorgänger spezielle Tasten reserviert. Diese kommen zum Vorschein, wenn man das Gerät "falschrum" aufschiebt. HiFi-Fans werden sich außerdem wieder über die 3,5-Millimeter Klinkenbuchse freuen. Die ermöglicht den Anschluss hochwertiger Kopfhörer ohne störende Adapter. In Sachen Musik hat Nokia jedoch bei seinem neuen Spitzenmodell keine Veränderungen vorgenommen. Das gilt auch für die Kommunikationsfähigkeiten. Doch die waren beim N95 ohnehin bereits ausgeschöpft. Mehr als Quadband-Technologie, HSDPA, HSUPA und W-LAN wird eben hierzulande nicht unterstützt.
#

#

Schwachstelle Akku

Auch bei der restlichen Ausstattung gibt es kaum Unterschiede. Beide Handys verfügen über einen GPS-Empfänger. Beim N96 gewährt Nokia dem Käufer eine dreimonatige Phase, in der er die hauseigene Navigationssoftware kostenlos nutzen darf. Die Kamera verfügt bei beiden Handys über eine Auflösung von 5 Megapixel. Warum Nokia die maximale Auflösung bei Videoaufnahmen beim aktuellen Spitzenmodell auf 240 x 320 Bildpunkte reduziert hat, bleibt jedoch ein Rätsel. Das gleiche gilt für den Akku - einen der Hauptkritikpunkte an der ersten Version des N95. Der fällt mit einer Ladekapazität von 950 mAh beim N96 geringer aus als beim Vorgänger. Angesichts der zahlreichen energiehungrigen Funktionen ein Schritt, der nur schwer nachzuvollziehen ist.


Fazit: Unentschieden?

Insgesamt hinterlässt das N96 vor allem aufgrund des schwächeren Akkus einen etwas zwiespältigen Eindruck. Die geringe Auflösung bei Videoaufnahmen dürfte dagegen nur für wenige Nutzer wirklich von Bedeutung sein. Auf der Haben-Seite kann das N96 dagegen den erheblich größeren Speicher und das elegantere Erscheinungsbild verbuchen. Ob man dafür jedoch 729 Euro ohne Vertrag (gegenüber 559 Euro beim Nokia N95 8GB) bezahlen will, muss jeder selbst entscheiden. Zumal der Preis der Vorgängermodelle durch den Marktstart des aktuellen Flaggschiffs noch weiter fallen könnte. Die Kollegen von Areamobile sprechen in ihrem Videotest jedenfalls nur von einem Update - die Revolutionen finden heutzutage offenbar woanders statt. Möglicherweise schon diesen Donnerstag. Dann stellt Nokia nämlich sein erstes Touchscreen-Handy vor - wir halten Sie auf dem Laufenden.


#

Die wichtigsten Daten

Nokia N96

Allgemein
Marktstart:
Einführungspreis:
Kategorie:

 
729 Euro
729 Euro
Multimedia

Display
Auflösung:
Farbtiefe:

 
240 x 320 Pixel
16,7 Mio. Farben

Abmessungen
Gewicht:
Maße:

 
125 g
103 x 25 x 18 mm

Akku
Gesprächsdauer:
Standby:

 
3,7 Stunden
ca. 9 Tage

Alle Daten im Überblick

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal