Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Vertrauliche Details auf jedem fünften Gebraucht-Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vertrauliche Details auf jedem fünften Gebraucht-Handy

02.10.2008, 14:27 Uhr

Mit wenigen Tricks kann man "gelöschte" Daten aus gebrauchten Handys gewinnen. (Foto: imago)Mit wenigen Tricks kann man "gelöschte" Daten aus gebrauchten Handys gewinnen. (Foto: imago)Das Testgerät war vom Typ LG KS 20 - ein Smartphone mit viele Office-Anwendungen, perfekt für den Büroalltag. Die wichtigsten Kontakte und Telefonnummern waren schnell übertragen, doch beim Aufrufen des Telefonbuchs erlebten wir eine Überraschung: Neben den eigenen Nummern befand sich noch eine Unzahl weiterer Kontakte im Speicher - darunter auch private Nummern von Managern großer Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche. Offenbar hatte der Vorbesitzer des Handys es versäumt, seine persönlichen Daten von dem Handy zu entfernen. Natürlich haben wir das diskret nachgeholt - doch das Problem mit persönlichen Daten auf gebrauchten Handys tritt immer häufiger auf. Dies bestätigte jetzt auch eine Studie der University of Glamorgan (Großbritannien) und der Edith Cowan University (Australien).

Handy-Ratgeber: Gelöschte SMS wiederherstellen

Heikle Daten auf jedem zweiten Blackberry

Im Auftrag des britischen Telekomkonzerns British Telecom kauften die Wissenschaftler 161 gebrauchte Mobiltelefone. In jedem fünften Geräte fanden sie vertrauliche Daten wie Kontakte, Adressen, Personen- oder Unternehmensdaten. Besonders häufig waren offenbar die Geräte des kanadischen Herstellers Research in Motion (RIM) betroffen. Jeder zweite der so genannten Blackberrys enthielt noch sensible Daten. Auf einem konnten die Wissenschaftler sogar Businesspläne, Kundenkontakte, detaillierte Lebensläufe und sogar Bankdaten eines Verkaufsleiters bei einem großen japanischen Unternehmen und dessen Kunden wiederherstellen. Wenn solche Daten in die falschen Hände gelangen, können durch derart fahrlässiges Verhalten leicht Schäden in Millionenhöhe entstehen.

(Foto: Screenshot)(Foto: Screenshot)

"Harter Reset" vermeidet Ärger

Bei Handys mit Windows Mobile-Betriebssystem sollte man daher darauf achten, dass wichtige Daten dauerhaft gelöscht sind und nicht nur in den Papierkorb verschoben wurden. Zu den sensiblen Daten gehören dabei: Telefonbuch bzw. Kontakte, Kalenderdaten, Notizen, Aufgabenlisten, Video- und Tondateien, Verbindungsdaten wie gewählte oder angenommene Anrufe, Mitteilungen (SMS, MMS, E-Mails), Internetdaten (Cache-Speicher, Cookies, Lesezeichen) sowie Kommunikationsdaten wie E-Mail-Provider oder Bluetooth-Verbindungseinstellungen. Um ganz sicher zu sein, empfehlen Experten den Einsatz einer speziellen Löschsoftware. Eine andere Möglichkeit ist ein so genannter "harter Reset". Dabei wird das Handy wieder in den Auslieferungszustand zurückversetzt. Die entsprechende Funktion befindet sich meist im "System"-Menü des Handys. Meist stehen Informationen darüber auch im Handbuch des Gerätes. Bei bestimmten Modellen muss allerdings die Service-Hotline des Herstellers bemüht werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal