Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Datenschutz: Bundesregierung schränkt Handy-Ortung ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesregierung schränkt Handy-Ortung ein

29.10.2008, 18:36 Uhr | dpa

Nachspionieren durch Handy-Ortung wird künftig schwerer. (Foto: imago)Nachspionieren durch Handy-Ortung wird künftig schwerer. (Foto: imago)Die Bundesregierung will das heimliche Aufspüren von Handys eindämmen. Das beschloss das Kabinett am Mittwoch in Berlin. Die Ortung von Mobiltelefonen soll künftig nur noch dann möglich sein, wenn der Betroffene «ausdrücklich, gesondert und schriftlich» zugestimmt hat, teilte Verbraucherstaatssekretär Gert Lindemann mit. "Einer heimlichen Ortung ohne Einwilligung des Betroffenen wird hiermit ein Riegel vorgeschoben." Lindemann leitet derzeit die Amtsgeschäfte von Horst Seehofer (CSU), der am Montag bayerischer Ministerpräsident wurde.

#

Artikel: So machen Sie Ihr Handy zum Navi
Handy-Ratgeber:
#

#

Bisherige Regelung erleichtert Missbrauch

Wer seinen Partner kontrollieren will, ein gestohlenes Handy orten oder wissen will, wo sich jemand gerade aufhält - im Internet finden sich Anbieter, die solche Dienste anpreisen. Für die Information wird die Mobilfunknummer benötigt, für die Einwilligung nur eine SMS vom gesuchten Handy. Eine solche Nachricht könne aber gefälscht werden und belege nicht, dass sie auch wirklich vom Inhaber des Handys stamme, warnte das Verbraucherministerium. Künftig soll auch über die Zahl der Ortungen spätestens bei der fünften Feststellung eines Standorts informiert werden. Die Neuregelung wird nach den Plänen der Regierung in die Novelle des Telekommunikationsgesetzes aufgenommen.

#

#

Auswirkungen auf Ortung gestohlener Handys

Die gesetzlichen Neuregelung könnte möglicherweise auch die Ortung von gestohlenen Handys betreffen. Eine solche Ortung kann bisher meist recht unkompliziert beim Provider vorgenommen werden. In Zukunft könnte dafür eine schriftliche Anfrage nötig sein. Bis diese eingegangen ist, könnte es jedoch bereits zu spät sein. Eine mögliche Praxis wäre es daher, diesen Antrag bereits bei der Vertragsunterzeichnung einzureichen. Ob die Ortung gestohlener Geräte von der Regelung betroffen ist, wird sich jedoch erst zeigen, wenn der vollständige Gesetzestext vorliegt.
#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal