Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Motorola, Nokia und Co.: Die hässlichsten und die stylischsten Handys

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die hässlichsten und die stylischsten Handys

30.10.2008, 14:35 Uhr

Links hässlich, rechts stylisch: Hätten Sie richtig getippt? Foto: Nokia/Samsung)Links hässlich, rechts stylisch: Hätten Sie richtig getippt? Foto: Nokia/Samsung)Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Und so ist es natürlich auch eine Frage der persönlichen Vorlieben, ob ein Handy schön oder hässlich ist. Andererseits gibt es jedoch auch Spezialisten, die von Berufs wegen genau über die Dos und Don'ts des Designs bescheid wissen. Einer dieser Menschen ist Marc Trinczer, seines Zeichens Head of Design bei Chip Xonio Online. Der Webdesigner hat über ein Jahrzehnt Berufserfahrung hinter sich und gestaltet Seiten wie Chip.de oder natürlich Xonio.com. Grund genug für die Handyspezialisten, ihren Chefgestalter einmal in Sachen Handy auszuquetschen. Heraus kam eine Liste mit 15 besonders hässlichsten Handys. Natürlich weiß der Experte auch, wie man es richtig macht. Die 15 schönsten Mobiltelefone gibt es also gleich obendrauf - eine echte Augenweide.

#
Fotoshow: Die 15 hässlichsten Handys der Xonio-Redaktion
Fotoshow: Die 15 Handys mit dem besten Design

Handy-Ratgeber:
#

#

Zwei besonders hässliche Kandidaten. (Foto: Motorola/Nokia)Zwei besonders hässliche Kandidaten. (Foto: Motorola/Nokia)

Designerschreck für 900 Euro

Die Augenkrebs-Fraktion unter den Handys zeigt: Kein Hersteller ist vor Fehltritten sicher. Selbst Motorola - dank des legendären RAZR V3 der Pionier moderner Handy-Gestaltung - ist in der Liste vertreten. Die besonders hässlichen Exemplare gibt es übrigens in allen Preisklassen. Die Palette reicht vom Einsteigerhandy Nokia 7070 Prism bis hin zum 900-Euro-Luxusgerät Nokia 8800 Sapphire Arte. Auch Smartphones wie das Palm Treo Pro oder das Motorola MOTO Q9h befinden sich auf der Liste. Hier sind es vor allem die vielen Tasten und Funktionen, bei deren Unterbringung die Designer offenbar gescheitert sind. Bei anderen Handys stört sich Marc Trinczer teils an grellbunten Farben, teils ist das Design der Handys auch einfach zu kindisch oder zu verspielt.

Fotoshow: Die 15 hässlichsten Handys der Xonio-Redaktion
#

#

Diese Handy mag der Xonio-Designexperte. (Foto: Sony Ericsson/Samsung)Diese Handy mag der Xonio-Designexperte. (Foto: Sony Ericsson/Samsung)

Touchscreen-Handys sind Designers Lieblinge

Bei den besonders gut gelungenen Modellen finden sich auffällig viele Touchscreenhandys. Ob das iPhone 3G, das LG KP500, das HTC Touch HD, das Samsung i900 Omnia, das LG KS20, das HTC Touch Diamond oder Samsung SGH-F490 - gleich acht Handys dieser Liste setzen alleine auf einen berührungsempfindlichen Bildschirm zu Bedienung. Marc Trinczer gefällt das, schließlich lässt sich ohne Tasten am besten die uralte Designer-Grundregel "Form follows Funktion" verwirklichen. Ob der Touchscreen auch in Sachen Bedienbarkeit der Tastatur überlegen ist, ist freilich noch längst nicht bewiesen. Letzten Endes ist wahrscheinlich auch das eine Geschmacksfrage und über den Geschmack lässt sich ja - wie eingangs erwähnt - nicht streiten.

Fotoshow: Die 15 Handys mit dem besten Design

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal